Anzeige-Nr. 1050295
vom 16.09.2019
239 Besucher

Piper ... einsames Schlappohr ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Segugio-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1,2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0179/6649477


Beschreibung
Einsames Schlappohr auf der Suche nach dem Glück!


Oft werden Hunde auf Sardinien ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen und landen so in unserem Kooperationstierheim. Auf der anderen Seite werden aber auch viele Hunde in Freiheit geboren, weil ihre unkastrierten Mütter ausgesetzt wurden und nicht aufgegriffen werden.

Piper ist so ein Fall. Er und seine neun Geschwister wurden gemeinsam in der Nähe von Olbia entdeckt und nachdem man sie eingefangen hatte, unserem Kooperationstierheim - der L.I.D.A. - übergeben.
Trotz aller Bemühungen haben leider haben nur vier Welpen überlebt.

Seine Geschwister hatten bereits das Glück und durften in ein liebevolles Zuhause nach Deutschland ausreisen.

Im April 2019 haben wir Piper wieder besuchen können. Wir wurden stürmisch begrüßt und wir hatten das Gefühl, dass er genau wusste, wer wir sind. So konnte er gar nicht genug von unseren Kuscheleinheiten bekommen. Immer wieder kam er auf uns zu und forderte uns auf, ihn zu kraulen. Wir konnten seine Freude förmlich spüren, uns zu sehen.
Bei aller Freude hatten wir aber auch das Gefühl, wenn Piper uns anschaute, als würde er fragen, warum er immer noch im Tierheim bleiben muss, während seine Geschwister bereits alle ein schönes Zuhause in Deutschland haben. Es tat uns in der Seele weh, Piper zurückzulassen.

Piper ist ein bildhübsches Schlappohr mit einer einzigartigen gestromten Fellzeichnung. Er ist total menschenbezogen und sucht deren Nähe. Ein Familienhund durch und durch. Wir gehen allerdings auch davon aus, dass in Piper ein Segugio steckt, was

Es ist eine wunderbare Hunderasse, die bei dem richtigen Menschen zu einem absoluten Traumhund wird. Natürlich bedeutet es auch viel Arbeit, denn diese Rasse will gefordert und gefördert werden. Regelmäßige Spaziergänge und der Besuch einer Hundeschule, Mantrailing oder Jagdhundetraining gehören zum Pflichtprogramm.

Wir suchen daher ein liebevolles Zuhause für unseren Piper, Menschen, die ihm zeigen, wie schön das Zusammenleben sein kann. Die ihm genügend Zeit geben, um anzukommen und dann gemeinsam mit ihm durchs Leben gehen. Ein souveräner Ersthund könnte bereits in der Familie sein, denn Piper würde sich sicher über einen Hundefreund in der Familie freuen. Ganz wichtig ist die Nähe zum Menschen. Hunde sind Rudeltiere und sie brauchen extrem die Nähe. Ob sie sich ins Körbchen legen oder auf eine Decke, der Hund mit auf die Couch oder ins Bett darf. Die Nähe ist enorm wichtig, um einen ausgeglichenen Hund zu erhalten.
Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, dann wird es eine tolle Mensch-Hund-Verbindung geben.

Wenn Piper in Ihr Herz gesprungen ist, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Piper kann nach Deutschland reisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Name: Nicole Sonnenschein
Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Piper ... einsames Schlappohr ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück