Anzeige-Nr. 1052859
vom 20.09.2019
354 Besucher

Arielle - auf der Suche nach dem Glück

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

English Setter (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2+ Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die lustige und spritzige Junghündin Arielle zeigt sich in ihrer Pflegestelle äußerst offen und freundlich gegenüber Menschen und anderen Hunden, sie ist eine witzige Hündin mit vielen Einfällen und sehr viel Energie. Sie möchte gefordert und gefördert werden und zeigt ein großes Spektrum an Kreativität. Da sie bereits Ansätze von Jagdverhalten zeigt, sollte ein entsprechendes Training von Anfang an absolviert werden, um dieses zumindest in kontrollierte Bahnen zu lenken. Aktuell wird mit Hilfe einer Hundetrainerin an der Aufmerksamkeitsspanne, dem Rückruf und der Leinenführigkeit gearbeitet. Des Weiteren erfolgt gerade der Aufbau einer jagdalternativen Beschäftigung durch Dummytraining.

Mit anderen Hunden kommuniziert sie sauber und weiß sich einzuordnen, lässt sich von frechen oder jüngeren Kandidaten aber auch nicht die Butter vom Brot nehmen. Im Spiel mit anderen Hunden rennt sie gerne und zeigt ihren großen Bewegungsdrang.
Arielle ist recht umweltsicher: mit lauten Geräuschen geht sie gut um; neuen Situationen nähert sie sich neugierig.

Leider wurde bei Arielle festgestellt, dass sie beidseitig an einer Hüftgelenksdysplasie leidet. Diesbezüglich wurde sie inzwischen einem Facharzt vorgestellt, der uns empfohlen hat, sie erst einmal konventionell zu behandeln, da sie augenscheinlich keine Schmerzen hat. Arielle geht jetzt regelmäßig zur Physiotherapie und absolviert Übungen zum Muskelaufbau bzw. Muskelerhalt. Um ihr weiterhin ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen, sollte dies auch in Zukunft weiter fortgeführt werden.

Arielle sucht eine eher ruhige Familie, damit es ihr leichter fällt, auch mal zur Ruhe zu kommen. Im besten Fall ist ihr neues Zuhause ebenerdig und mit Garten ausgestattet. Ein weiterer, ruhiger Hund zur Orientierung wäre von Vorteil, ebenso wie etwas Hunde- besser noch Setter-Erfahrung.

Wir freuen uns auch sehr über Spenden und Paten für Arielle, die uns bei den Kosten für die Behandlung der HD unterstützen!

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Arielle.
Bitte kopieren Sie den Link:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t5376-bildertagebuch-arielle-kleines-settertraumchen-sucht-ihre-menschen#53048


Schauen Sie sich auch die Videos an.
Bitte kopieren Sie den jeweiligen Link:

https://www.youtube.com/watch?v=7dzKj23Hazw

https://www.youtube.com/watch?v=KtfSuSkVGm8

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link:

https://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2018/03/HB_HPIN_28.02.2018-1.pdf


geb. 18.3.2017
Schulterhöhe: 48 cm / 17 kg

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Leishmaniose, Ehrlichiose, Rickettsiose, Anaplasmose, Borreliose und Filarien negativ getestet.

Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil


Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Verena Baurichter
Email: baurichter@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05295 - 284040
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Arielle - auf der Suche nach dem Glück"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück