Anzeige-Nr. 1054731
vom 23.09.2019
127 Besucher

MARIBEL, missbraucht und entsorgt

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzFranz von Assisi Hundenothilfe 
92249 Vilseck

Telefon: 09221-6056071 oder 0151-22109272, Mo.-Fr. 17-20 Uhr!


Beschreibung
Manche Hunde werden geboren und ihr Lebens-, oder besser gesagt, ihr Leidensweg steht bereits fest. Es geht um Rassehunde, die in Zuchtfabriken, bei gewissenlosen Hundevermehrern ect. landen und dort jahrelang, oft bis zum bitteren Ende als Mittel zum Zweck dienen. Es sind die Einnahmequellen, denn es geht ausschließlich um den Gewinn der verkauften Welpen, je mehr, desto besser. Wie diese Zuchtmaschinen leben und was sie in dieser Zeit erleiden weiß oder will keiner wirklich wissen, Hauptsache billig! Wenn die Hunde ihr Soll nicht erfüllen wird aussortiert. Hündinnen, die nicht werfen, Rüden, die zum Decken nicht taugen. Vielleicht aber ist die Rasse im Moment auch nicht gefragt, denn gezüchtet wird ja was gerade in Mode ist. Wie praktisch ist es doch in solchen Fällen, die nutzlosen Zuchthunde mal eben schnell in der Perrera entsorgen zu können. Eine dieser ausrangierten Hunde ist Maribel, doch sie hatte Glück im Unglück. Sie hat die Qualen als Zuchtmaschine und die der Tötungsstation überlebt und hat nun durch ihr wortwörtliches „Ticket aus der Hölle“ die Chance auf ein neues Leben bekommen. Die ca. 52 cm große Maribel wurde schätzungsweise im Juni 2012 in Südspanien geboren. Viel vom Leben hat die arme Maus leider nicht kennen lernen dürfen. Sie ist Menschen gegenüber sehr nett und freundlich, mit Artgenossen hat sie keine Probleme. Wir suchen für Maribel ein Zuhause, in dem sie endlich die Sonnenseite des Lebens kennen lernen kann und würden uns sehr freuen, wenn sich schnell ganz liebe Menschen finden, die unserem Schatz ein schönes Plätzchen schenken möchten. Wenn Sie das Herz am richtigen Fleck haben, dann melden Sie sich bei uns. Maribel ist komplett geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und könnte schon bald die Reise nach Deutschland antreten.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MARIBEL, missbraucht und entsorgt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück