Anzeige-Nr. 1054902
vom 23.09.2019
144 Besucher

Mister Bob Marley

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

lockiger Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTSV Second Chance Dogs e.V. 
55270 Zornheim

Telefon: 06136 - 75 68 97


Beschreibung
Marley stammt aus dem großen staatlichen Tierheim auf Teneriffa, wo er traurig und abgemagert in einem Zwinger saß. Inzwischen durfte er auf die Finca von Martine umziehen und wurde dort erst einmal gebadet und geschoren. Sein Fell war total verdreckt und verfilzt. Der arme Kerl konnte kaum laufen. Er hat die Prozedur brav über sich ergehen lassen und sich schnell auf der Finca eingelebt. Jetzt freut er sich über die einfachsten Dinge wie Fellpflege, Futter und ein Körbchen zum Kuscheln.... sicher wurde er schon längere Zeit nicht mehr richtig versorgt. Er versteht sich mit allen Hunden, ist erst einmal unterwürfig und geht Streit aus dem Weg. Er ist freundlich zu Menschen und glücklich über die Aufmerksamkeit, die man ihm schenkt, er fängt sogar schon an zu spielen und apportiert Bällchen.

Jetzt fehlt ihm zu seinem Glück nur noch eine eigene Familie. Bei Interesse schickt uns bitte eine Vermittlungsanfrage (zu finden auf unserer Homepage www.sc-dogs.de)

Bitte nicht wundern,wenn ihr Marley dort evtl. noch nicht findet.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab September 2019 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Teneriffa nach Frankfurt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mister Bob Marley"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück