Anzeige-Nr. 1055711
vom 24.09.2019
113 Besucher

Pip - hat ihre Familie verloren

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die hübsche Pip kam, zusammen mit ihrer Tochter Imp, in die Perrera, die spanische Tötungsstation, nachdem ihr Besitzer verstorben war. Das war ein großer Schock für die beiden, dazu wurden sie auch noch in einen Käfig gesteckt. Sie haben große Angst und verstehen die Welt nicht mehr. Die Tierschützer haben ein Plätzchen in der Auffangstation für die beiden freigemacht. Katzen, die solch ein Trauma erlitten haben, neigen oft dazu, sich aufzugeben, vor allem in der Perrera.
Imp ist ein bisschen zutraulicher als ihre Mutter Pip. Aber auch Pip lässt sich streicheln, wenn man vorsichtig und ruhig mit ihr ist. Pip braucht einfach nur ein wenig Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Sie lässt sich sogar brav behandeln. Ein Pfötchen ist ein wenig verletzt, aber das wird schnell wieder heilen.
Die beiden brauchen dringend wieder ein richtiges Zuhause. Da sie schon immer zusammen waren und sich sehr aneinander orientieren, sollen sie auch in Zukunft zusammen vermittelt werden.

Update 19.04.2019
Pip und ihre Tochter Imp konnten inzwischen zu einer Pflegefamilie umziehen. Pip hat anfangs etwas Zeit gebraucht, aber sie hat tolle Fortschritte gemacht. Sie ist viel zutraulicher geworden und spielt auch gerne mal. Nach wie vor hängt sie sehr an ihrer Tochter und wünscht sich mit ihr zusammen ein liebes, dauerhaftes Zuhause.

Aufenthaltsort: Spanien/Bilbao

Wenn Sie Pip ein Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und versuchen gerne, Ihre weiteren Fragen schnellstmöglich abzuklären.
Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pip - hat ihre Familie verloren"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück