Anzeige-Nr. 1063132
vom 05.10.2019
36 Besucher

Maria sucht Zuneigung

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Beschreibung
Maria befindet sich in einem rumänischem Tierheim.

Alter: geboren ca. 2015
Schulterhöhe ca. 60 cm
Kastriert: ja
Impfung: Ja
Chip: Ja
Verträglich mit Rüden und Hündinnen (bedingt)

Marias Schicksal ist eines von vielen, wie es in Rumänien an der Tagesordnung ist. Angekettet in einem alten Schuppen fristete Maria tagein und tagaus ihr Dasein auf einem bewohnten Grundstück. Kaum mit Futter und Wasser versorgt, von Flöhen und Zecken buchstäblich übersät, konnte sie ihrem Schicksal nicht entrinnen.

Ein Mann, der täglich an diesem Grundstück vorbeiging, erkannte die Not die Maria durchmachte und hatte Mitleid mit ihr. Nach ein paar Nachforschungen, wer helfen kann, kam es zum Kontakt mit Anca. Anca nahm sich der Sache an und konnte die Besitzerin überreden, ihr Maria und eine Hundemama mit ihren Welpen zu überlassen.

Marias Haut war entzündet von den vielen Floh-und Zeckenbissen und ihr Körper war ausgezehrt von der Unterversorgung an Futter und Wasser.

Im Tierheim kümmerte man sich fürsorglich um Maria. Man befreite sie von den Parasiten, versorgte ihre Haut und gab ihr ausreichend zu fressen. Maria war diese Aufmerksamkeit nicht gewohnt, aber sie ließ alles über sich ergehen und schien vielleicht auch zu spüren, dass man ihr nur Gutes wollte.

Nach ein paar Wochen ist Maria kaum wiederzuerkennen. Die Haut hat sich beruhigt, das Fell ist nachgewachsen und sie hat zugenommen.

Menschen gegenüber zeigt sich Maria freundlich und verschmust. Sie liebt die Aufmerksamkeit die ihr lange verwehrt geblieben ist. Anderen Hunden begegnet sie misstrauisch und mit Abwehr. Merkt sie aber, dass ihr Gegenüber nett ist und nicht zu stürmisch, akzeptiert sie die Anwesenheit. Doch bei Futter und Leckerchen hört der Spaß auf, dass möchte sie auf keinen Fall teilen. Bei der Vorgeschichte ist das aber auch kein Wunder.

Für Maria suchen wir ein Zuhause, welches Hundeerfahrung mitbringt, denn Maria muss noch viel lernen. Sie kennt das Leben in einem Haus nicht und sie muss lernen, dass Futter jetzt immer genügend da ist. Das Zuhause muss in der Lage sein, ihr Sicherheit und Regeln zu geben. Wir könnten uns vorstellen, dass ein souveräner, unaufdringlicher Hundefreund kein Problem darstellt. Aber auch als Einzelhund können wir uns Maria vorstellen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Wilma Traut
Tel. 01523-4172754
w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de

Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Maria sucht Zuneigung"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück