Anzeige-Nr. 1069578
vom 15.10.2019
610 Besucher

LEA - sucht das Hundeglück!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Rhodesian Ridgeback Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzinitiative CanisPRO e.V. 
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth

Telefon: 01523/4171721


Beschreibung
Steckbrief
Name: Lea (& Liam)
Rasse: Rhodesian Ridgeback
Alter: geb. Mai 2019
Geschlecht: Hündin
Größe: wird groß
kastriert: nein

Lea und ihr Bruder Liam sind mal wieder ein Ergebnis undurchdachter Hundevermehrung. Irgendwo in Katalonien war man der Meinung, es wäre eine gute Idee, wenigstens einmal mit der Hündin Nachwuchs zu haben - den man dazu noch möglichst gewinnbringend unter die Leute bringen kann. Dass Hundehaltung und zuchtähnliche Vorhaben erst einmal Geld kosten, auf diesen Gedanken war man wohl leider nicht gekommen.

So wandte man sich nach den ersten Wochen bei erster sich bietender Gelegenheit an einen spanischen Tierschützer, dem zwar auch das Geld fehlt, aber dem man nachsagt, dass der ein großes Herz für arme Menschen hat und sie von ihren vierbienigen 'Übeln' befreit. Und das hat der dann auch - und hat die 'kleine' Familie in Obhut genommen.

Ein Mädchen und ein Junge konnten kürzlich in der Umgebung ein hoffentlich gutes Zuhause finden - doch Liam und Lea sind nun in einem nächsten Tierheim bei unserer Kollegin Elena gelandet. Und da sind sie nun - die beiden hübschen und stattlichen Schätzchen.

Nicht nur der behandelnde Tierarzt vermutet, dass es sich bei der Truppe um Rhodesian Ridgebacks handelt. Auch wir gehen mit der Vermutung völlig konform. Da die beiden anderen Zöglinge fast identisch aussahen, kann man getrost davon ausgehen, dass wir allesamt richtig liegen. Viel mehr spannendes gibt es über Lea und ihren Bruder Liam derzeit auch noch nicht zu berichten. Außer, dass die Zwei typisch und junghundklassisch mit Flausen im Kopf ausgestattet und fröhlich unbedarft unterwegs sind. Ausgewachsen möchten jeweils Lea, wie auch Brüderchen Liam nicht nur auf menschliche Liebhaber dieser Gattung stoßen, sondern dazu auch verlässliche Rassekenner an ihrer Seite wissen. Ein ländlich gelegenes Eigenheim sollte es dazu sein, in dem sich die Bewohner der Verantwortung stellen, einen anspruchsvollen aber auch so tollen Hund in seiner Entwicklung entsprechend ambitioniert zu fördern, dass er zu einem souveränen und verlässlichen Lebenspartner heranwachsen kann und darf.

Chip, alle nötigen Impfungen und einen EU-Pass hat Lea natürlich dabei, wenn für sie der Startschuss ins neue, gute Leben kommt. Wo darf Lea ihr Glück beginnen?

➤➤ Sie haben Interesse an Lea? Dann besuchen Sie sie auf unserer Homepage www.canispro.de und füllen dort den Selbstauskunftsbogen aus.

Kontakt:
www.canispro.de
E-Mailadresse: esther.huebner@canispro.de
Telefon: 01523/4171721
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"LEA - sucht das Hundeglück!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück