Anzeige-Nr. 1075514
vom 24.10.2019
244 Besucher

Amarena, Notfall

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
NOTFALL!!!

AMARENA

Katze

geboren ca: 01.06.2016

Im Tierheim Albolote/Spanien seit 07.02. 2018



Angsthase sucht verständnisvolles und ruhiges Zuhause…



Amarena kam aufgrund des Hinweises einer Helferin des Tierheims zu uns, in dem sie von einer verlassenen Katze in einem Dorf in der Umgebung Granadas berichtete.



Futter bekam diese Katze zwar jeden Tag im Garten einer Frau, aber da es Winter war und sie keinen geschützten Unterschlupf hatte, bekam sie eine sehr starke Erkältung.

Die Frau konnte sie nichts ins Haus nehmen, da sie eine eigene sehr territoriale Katze hatte, die keine andere Katze duldete. Deshalb brachte die Helferin sie letztendlich ins Tierheim, wo sie in tierärztliche Behandlung kam und wieder gesund wurde.



Amarena ist eine sehr schüchterne und ängstliche Katze, sowohl gegenüber den anderen Katzen als auch gegenüber Personen.



Anfangs lebte sie zwar in Harmonie mit allen Katzen, aber aufgrund ihres ängstlichen Verhaltens wurde sie immer mehr von den anderen belästigt und drangsaliert, so dass sie sich zuletzt nur noch auf einem hohen Schrank aufhielt. Nicht mal zum Essen und zum Trinken kam sie herunter und sogar ihre Notdurft verrichtete sie an diesem Ort, wo sie sich geschützt und sicher fühlte.



Da die Situation immer schlimmer wurde und Amarena großen Stress hatte, brachte man sie schliesslich alleine in einem Käfig unter, wo sie keine andere Katze belästigte und sie es ruhig und bequem hatte.



Aber natürlich ist das auf Dauer keine Lösung, denn eine Katze kann nicht ihr Leben lang in einem Käfig leben. Es handelt sich um Quarantänekäfige, in denen die Katzen vorübergehend untergebracht werden, wenn sie krank sind oder bis sie ihre Impfungen haben.



Aus diesem Grund suchen wir ganz dringend eine Familie oder Person mit Katzenerfahrung und viel Verständnis und Geduld, die Amarena die nötige Sicherheit und Ruhe gibt.

Zurzeit lässt sich Amarena nicht anfassen, aber sie bleibt ruhig und geduldig in ihrem Körbchen, während wir ihren Käfig saubermachen, ohne agressives Verhalten zu zeigen. Sie zeigt, dass sie Futter haben möchte, wenn sie uns sieht.



Wir wissen nicht, ob sie sich im Tierheim eines Tages anfassen und streicheln lassen wird, aber nach unserer Erfahrung wird sie in ANDERER Umgebung, als Einzelkatze oder mit nur einer oder zwei ruhigen und verträglichen Katzen, wo sie immer mit derselben oder denselben zwei Personen zu tun hat, schnell Fortschritte machen.



Wir wünschen uns für Amarena eine Wohnung oder ein Haus mit Katzenschutz an Fenstern und Balkonen, wo sie nicht weglaufen kann. Sie eignet sich NICHT für Personen ohne Katzenerfahrung und mit kleinen Kindern, ebenso wenig eignet sie sich für Freigang.



Wir wissen, dass es nicht leicht ist, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, für Amarena ein Zuhause zu finden, in dem sie sich wohl und aufgehoben fühlt, bei Personen, die ihr zeigen, dass auch für sie das Leben schön und angstfrei sein kann, denn das hat sie verdient.



Amarena ist FIV- und FELV-negativ und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.
Eigenschaften
Wohnungskatze
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Amarena, Notfall"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück