Anzeige-Nr. 1076437
vom 25.10.2019
238 Besucher

Trottel-Prachtkerl mit Pechsträhne

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 0152-37245243


Beschreibung
Der gestandene Kater Trottel lebte fast sein ganzes Leben in der Katzenkolonie vor den Toren unseres Partnertierheims LIDA Olbia auf Sardinien, zusammen mit seinen etwa 100 Artgenossen.
Der letzte Sommer meinte es nicht so gut mit Trottel. Zuerst fiel den Mitarbeitern auf, dass Trottel in der Hinterhand lahmte und Gewicht verloren hatte. Man vermutete, dass er von einem Auto angefahren wurde und sich eine Zeit zurückgezogen hatte. Um Trottel aufzupäppeln kam er in einen der Quarantänekäfige. Im Spätsommer, als er schon wieder gut in Form war, hätte er seine Chance gehabt nach Deutschland vermittelt zu werden. Dafür musste er routinemäßig einen Test auf FIV und FeLV bekommen. Niemand hat damit gerechnet, dass hier ein positiver Nachweis erfolgen würde, Trottel jedoch wurde positiv auf FeLV (Leukose) getestet.

Nach langer Wartezeit ergatterte Trottel Mitte April ein Ticket nach Deutschland und kam in eine liebe Pflegefamilie, die ihn mit offenem Herzen aufnahm und sich sofort in den schmusigen großen Kater verliebte. Die Geschichte hätte schon ein vorzeitiges Happy End genommen, denn die Familie wollte Trottel gerne auch adoptieren. Wäre da nicht, ja wäre da nicht eine imposante Katzendame, die Trottels Ankunft in ihrem Zuhause nicht wirklich zu schätzen wusste. Trottel hat das zwar sehr entspannt und ganz Gentleman gemeistert, trotzdem war der Stresspegel der Kätzin in den ersten Wochen so hoch, dass die Familie die Entscheidung treffen musste, dass diese beiden Katzen nicht den Rest ihres Lebens zusammenbleiben können. Denn für zwei FelV positive Katzen kann ein andauernder unterschwelliger Stress ein Auslöser für den Ausbruch der Leukose sein.

So suchen wir nun weiterhin und auch möglichst kurzfristig ein festes Zuhause für diesen lieben Katzensenior. Trottel ist sehr sozial mit Artgenossen, er hat wohl in seinem Kolonieleben jede Art von Katzencharakter kennengelernt und so schnell bringt ihn nichts aus der Ruhe. Er liebt den Menschen über alles, es wäre auch ein Einzelplatz möglich, aber nur unter der Voraussetzung, dass seine Menschen viel Zeit mit ihm verbringen können und er keinesfalls den ganzen Tag allein wäre. Ein eingenetzter Balkon oder Terrasse, idealerweise ein katzensicherer Garten sind die Haltungsbedingungen für Trottel. Ein notwendiger Kompromiss für den Verlust eines Lebens in Freiheit, so wie er es kannte.

Noch ein Wort zu seinem Namen, den viele so seltsam finden: Trottel hat das Geheimnis darum inzwischen selbst gelüftet und bewiesen, dass es sich um einen Übersetzungsfehler handeln muß. Er dreht sich nämlich auf dem Schoß seiner Menschen so oft und so schnell wie ein Kreisel - auf italienisch „trottola“ - bis er sein optimales Plätzchen gefunden hat. Das wäre also geklärt.

Bitte schenken Sie Trottel für seinen letzten Lebensabschnitt das Glück, das er mehr als verdient hat. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Trottel kann auf seiner Pflegestelle in Heiligenhaus besucht werden.





Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Cathrin Stumpf
Tel. 0152-37245243
cathrin.stumpf@streunerherzen.com

Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Trottel-Prachtkerl mit Pechsträhne"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück