Anzeige-Nr. 1077128
vom 27.10.2019
55 Besucher

Odor

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 06188/3019002


Beschreibung
PS FE, geb: 10/14, Rüdem, uk. Auf der Finca seit 10/19

Es gibt Hunde die in einer Perrera abgegeben werden, die es traurigerweise wegen ihrem Geschlecht, Größe oder Alter sehr schwer haben auf der Insel adoptiert zu werden. In dieses Schema rutscht leider auch Odor. Aus diesem Grund hat unsere Pflegestelle Finca Esquinzo keinen Moment gezweifelt und ihn aufgenommen und es keinen Moment bereut.

Odor ist dem Menschen gegenüber sehr unterwürfig, freundlich und anhänglich. Er will so gar nichts falsch machen und sucht Non Stop nach Streicheleinheiten und Schmusemomenten. Obwohl er seinen Namen noch nicht kennen kann, kommt er auf ein Rufen schwanzwedelnd angelaufen. Er gibt gerne Pfötchen und liebt es gestreichelt und geknuddelt zu werden.

Unter Stress zeigte er anfangs ein Abwehrknurren. Aus diesem Grund wurde er die ersten Tage nach seiner Rettung alleine in einem Gehege gehalten. Heute wohnt er mit den zwei Hündinnen Kiova und Frida zusammen und sie verstehen sich wunderbar. Die Drei spielen und toben miteinander und haben ganz viel Spaß.

Odor ist auch ein sehr sauberer Hund. Er schläft Nachts in einer Box und verlässt diese am nächsten Morgen sauber. Obwohl er viel lieber an der Seite seines Menschen sein möchte akzeptiert er es alleine schlafen zu müssen.

Odor zieht anfangs an der Leine, scheinbar ist er diese Form von spazieren gehen nicht gewohnt. Mit etwas Leinentraining lässt sich dies sicherlich bald in den Griff bekommen. Aufgeregt und neugierig beschnuppert er gerne seine Umgebung und muss alles markieren. Da er aber sehr aufmerksam gegenüber dem Menschen ist, sucht er immer wieder den Blick mit diesem. Dies ist sicherlich ein sehr guter Ansatz für seine Erziehung.


Update 11/19

Die Hündin Kiova, die zusammen mit Odor das Gehege teilte und für eine leider viel zu kurze Zeit seine beste Freundin war, hat eine Familie gefunden. Damit Odor nicht alleine im großen Gehege bleiben muss, sind nun Roma und Arko bei ihm eingezogen. Die nette und verspielte Hündin Roma hat im Nu sein Herz erobert und sie spielen ausgelassen zusammen. Er bemerkt aber auch die Unsicherheit von Arko und um jeglichen Konflikt zu vermeiden geht er ihm aus dem Weg. Die beiden Rüden respektieren sich, mehr aber auch nicht. Es sei denn ein Betreuer ist dabei. Odor ist sehr menschenbezogen und in Momenten mit Streichel- und Schmusmomenten nähern sich auch beide Rüden, es wird “per excuse” entspannt aneinander geschnuppert und begrüßt.

Odor ist ohne übertreiben zu wollen ein absolut toller, verschmuster, freundlicher und treuer Hund und weil er immer alles richtig machen will zeigt er sich unterwürfig. Er braucht einen Menschen der ihm einerseits Sicherheit bietet und anderseits führt. Er passt wunderbar in eine Familie die bereits eine verspielte Hündin hat, dann wäre er der glücklichste Hund der Welt.

Wer gibt dem netten Odor ein liebevolles und verantwortungsbewusstes Zuhause auf Lebenszeit?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab November 2019 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Hamburg
von Fuerteventura nach Düsseldorf
von Fuerteventura nach Berlin
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Odor"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück