Anzeige-Nr. 1085342
vom 08.11.2019
50 Besucher

Pionono+Petisu suchen Körbchen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Keine Angaben (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bremen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzLadridos Vagabundos Germany 


Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Pionono+Petisu (D) Endplatz gesucht !

Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde/Rüde
Alter: 12/2017
Farbe: Rotbraun ( Pionono), dunkelbraun ( Petisu)
Schulterhöhe: Schulterhöhe ca. 30 cm bei Petisu und 35 ca. bei Pionono
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Impfungen: Ja
Mittelmeercheck: Ja
Zuordnung: (Größe): Mischling-klein
Lebensabschnitt: Erwachsen



Charakter:
Freundlich, neugierig, aufgeschlossen, verspielt, verschmust

Beschreibung:

Pionono und Petisu sind zwei freundliche, neugierige und aufgeschlossene Hundebuben. Beide haben in der Hundeschule die Leinenführigkeit ( mit Halsband und kurzer Leine) gelernt, tragen ausserhalb der Hundeschule allerdings ein Geschirr. In der Stadt laufen die Zwei natürlich am Mann.
Die Jungs haben es erlernt stundenweise allein zu sein, von vormittags bis zu Mittagspause und im Anschluss noch von nachmittags bis Abends.
Das Duo geht gerne spazieren und ist dann natürlich an seiner Umwelt interessiert. Pionono und Petisu kommen nach einem ausgedehnten Spaziergang zur Ruhe und legen sich dann ab.
Wenn man die beiden zum spielen animiert, sind sie natürlich direkt dabei.
Aufgrund eines vorhandenen Jagdtriebs laufen die Zwei aktuell an der Schleppleine in der Natur.
Die Brüder sind freundlich zu Artgenossen und freuen sich auch mit diesen Kontakt zu haben.
Auf Katzen und andere Tiere reagieren beide sehr interessiert, allerdings nicht aggressiv.
Die beiden Knirpse sind äußerst sozial gegenüber Menschen und scheuen keinen Körperkontakt, auch nicht gegenüber Kindern.
Eine Familie, in der die beiden immer jemanden um sich herum haben, wäre ideal, da sie sehr ungern alleine sind.

Petisu :
Liebt es zu kuscheln, möchte immer dabei sein und ist am liebsten mittendrin im Geschehen.
Er ist der unruhigere von beiden, wirkt manchmal etwas ängstlich, wenn er etwas unbekanntes oder fremde Artgenossen sieht
Er fährt problemlos im Auto mit.
Petisu möchte nicht gern allein sein, er scheint stärker unter der Trennung von seiner Bezugsperson zu leiden.
Pionono :
Auch er liebt es zu kuscheln und ist gerne dabei, beobachtet aber auch gerne mal und geht auf Entfernung.
Pionono ist ein selbstbewusster Hund, der eigentlich nur bei übermäßig großer Freude bellt und wenn er Petisu sucht. Der Hundebube kommt besser mit einer Trennung klar und kann sich gut mit seinem „Dauerkauer“ alleine beschäftigen.
Pionono fährt auch problemlos im Auto mit.

Pionono und Petisu wurden als Welpen ( April 2018) in Deutschland adoptiert. Nun hat sich ihr Umfeld verändert und beide scheinen nicht damit klar zu kommen. Deshalb hat ihr Besitzer sich schweren Herzens entschlossen die Zwei in andere Hände zu geben.
Perfekt wäre es wenn die Brüder zusammen vermittelt werden könnten, da die Zwei vom Welpenalter an zusammen sind. Optional könnten Pionono und Petisu auch getrennt werden, sollten aber bestenfalls zu einem anderen Artgenossen ziehen oder zu Menschen die viel Zeit mit ihrem Vierbeiner verbringen und diesen gut auslasten.

Geschichte:
Die Brüder Petisu und Pionono wurden gemeinsam mit ihrer Mutter auf dem Dach eines zerstörten Hauses in Spanien gefunden. Die Mutter wurde als Gebärmaschine missbraucht.

weitere Informationen:


Schutzgebühr: 375€ pro Hund/ 550€ als Paar ( keine Ratenzahlung möglich)
Vermittlungsbereich: Deutschland, bundesweit - Aufenthaltsort: Deutschland, 28201 Bremen - (Vereins)-Sitz: E-18170 Alfacar (Granada)
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pionono+Petisu suchen Körbchen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück