Anzeige-Nr. 1091455
vom 17.11.2019
252 Besucher

PS im 50km-Umkreis v. Nürnberg gesucht

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich + weiblich
Alter:
-9 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTiernothilfe Casa Katharina e.V. 
90409 Nürnberg

Telefon: 0911 / 351822


Beschreibung
Die abgebildeten Hunde haben heuer schon ein Zuhause gefunden, auch mit Hilfe von Pflegestellen

Das sollte man mitbringen: - Einfühlungsvermögen - Zeit - Liebe zu Tieren und Verständnis, viel Geduld - Kenntnisse von Hunden und Erziehung sind von Vorteil - Platz und die Erlaubnis des Vermieters sind nötig, wenn es sich nicht um Wohneigentum handelt Das sollte man bei unseren Tieren bedenken: - sie sind oft nicht stubenrein (meist lernen sie das aber bei gutem Training innerhalb weniger Tage...Welpen brauchen natürlich länger!) - trotz vorheriger Wurmkur, Parasitenbehandlung kann es sein, dass das Tier Parasiten mitbringt, deshalb sollten sie Vorsorge treffen (siehe weiter unten) - die meisten Hunde sind verträglich mit anderen Hunden, für Katzen oder andere Kleintiere können wir natürlich keine Verträglichkeit garantieren, außer es steht ausdrücklich im Text - manche Tiere zeigen sich anfangs verstört oder ängstlich, waren noch nie im Haus oder kennen keine Treppen (wenn sie aus dem Ausland kommen) - Hunde trauern und jammern oder kratzen an der Türe (bei Abgabehunden) - bleiben Anfangs schlecht alleine So läuft es ab: - Ihr füllt uns einen Fragebogen zu euren Lebensumständen aus - Wir veranlassen eine Vorkontrolle, d.h. es kommt jemand bei euch Zuhause vorbei um zu prüfen, ob dort auch problemlos ein Tier einziehen kann, ob die Angaben richtig sind , alle noch offenen Fragen zu klären und Euch einfach persönlich kennen zu lernen. - wir suchen einen Hund für Euch aus, der zu Euren Lebensumständen am Besten passt.z.b. wegen Kindern oder Katzen oder auch dem Alleine bleiben. Vor Ankunft des Tieres (egal ob Abgabehund oder aus dem Ausland) bekommt ihr von uns gestellt: - Geschirr und Halsband - Leine - Spot on gegen Milben, Würmer und Flöhe - Wurmkur Ihr müßtet bereithalten: - einen Schlafplatz für den Hund und Futterschüsseln Tag der Ankunft: - Transportbox oder Sicherheitsgurt für das Auto - ein Pflegevertrag wird mit Euch gemacht, damit der Hund versteuert und auch versichert ist Zuhause angekommen: - Das Tier in Ruhe ankommen lassen, kleine Gassirunde drehen (je nach Verfassung und Wesen des Hundes) - bitte mit der Fütterung mind. eine halbe Stunde warten, bis sich die erste Aufregung gelegt hat - Hunde die direkt aus dem Ausland kommen, jetzt baden und gegen Flöhe nochmals behandeln, damit man sich keinen Flohzirkus ins Haus holt - Sollten bereits Tiere vorhanden sein, diese an einem neutralen Ort zusammen führen, nichts überstürzen...anfängliches Knurren bei beiden Seiten ist normal! - Keine Feiern und großen Besuche in den ersten Tagen, damit der Hund nicht zu viele Reize zusätzlich bekommt und erst einmal Stress abbauen kann - Kinder und andere Tiere die erste Zeit NIE unbeaufsichtigt zusammen allein lassen! - Bitte zeigt von Anfang an dem Tier Grenzen und klare Linien, es sind zwar häufig geschundene Tiere, aber keineswegs müssen sie deshalb verhätschelt werden. Klare Anweisungen, Tagesroutine machen dem Hund die Eingewöhnung mit festen Futter- und Gassizeiten leicht, gibt dem Hund Sicherheit. - Im Garten Vorsicht walen lassen, da Straßenhunde Ausbrecherkönige sind, buddeln sich durch o. überwinden Zäune, wo wir nicht mal im Traum denken. Daher bitte die Tiere die erste Zeit niemals ohne Aufsicht u. ohne Sicherung im Garten laufen lassen! - Sollte es mit dem Pflegetier Probleme geben, SOFORT bei uns melden,damit wir helfen können.Bitte habt aber Verständnis, dass wir nicht SOFORT eine Lösung parat haben, hier ist dann auch EURE Kooperation gefragt. Notfalls solltet ihr bereit sein, das Tier zu einer anderen Pflegestelle zu bringen. Vermittlung: - hier ist Eure Mithilfe gefragt u. erwünscht, weil ihr Euren Pflegi am besten kennt. Beobachtet das Tier gut, teilt es mir mit, dann kann durch eine genaue Beschreibung das richtige Zuhause gefunden werden. Ihr dürft gerne auch aktiv mithelfen um ein passendes Zuhause für Euren Pflegi zu finden, die Vermittlung erfolgt aber ausschließlich über Casa Katharina e.V. , wir werden aber niemals einen Hund an eine Stelle abgeben, bei der die Pflegestelle Bauchschmerzen hat, auch hier ist Teamwork angesagt. - solltet ihr Euch nicht mehr von eurem Pflegi trennen können, so steht ihr natürlich vor jedem Interessenten!
Hier solltet ihr aber nicht warten bis es ernsthafte Adoptanten gibt, damit diese nicht enttäuscht sind, wenn diese Information so spät kommt! - Sollte Euer Pflegi in eine neue Familie umgezogen sein u. es wider erwarten nicht klappen,solltet ihr bereit sein, ihn wieder aufzunehmen.Der Pflegi soll ja kein Wanderpokal werden und euch kennt er schon.
Kosten: - die Pflegestelle zahlt nur Futter - wir Casa Katharina e.V. übernehmen nach Absprache anfallende TA-Kosten.
Wir sind dankbar über jedes ernst gemeinte Angebot, kontaktiert uns einfach per Kontakformular .
Feste PS, die immer wieder helfen wären toll.
Der Vorteil, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen u. Hand in Hand zu arbeiten ist unschätzbar.Unseren PS stehen wir rund um die Uhr zur Seite.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"PS im 50km-Umkreis v. Nürnberg gesucht "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück