Anzeige-Nr. 1092978
vom 19.11.2019
203 Besucher

GINA, hofft auf ihr Glück, Handicap

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Weißer Schweizer Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKinder- und Tierschutz-Hof Hahnenberg 
31628 Landesbergen

Telefon: 017693121870


Beschreibung
Unsere arme Gina haben wir in der Station entdeckt, und uns sofort in diese außergewöhnliche Hündin verliebt.
Wie und warum Gina in die Station kam, wissen wir nicht; dass sie es mal gut hatte, scheint uns aber leider nicht so. Sie kam schon im schlimmen Zustand in der Station an, doch der Stress, die Enge, der Futtermangel, sowie die Kälte setzten ihr zunehmend zu. Als unsere Kollegin Gina das erste Mal in der Station sah, war sie dünn, und gestresst. Doch nur einige Wochen später war Gina bis auf die Knochen abgemagert. Es wurde also höchste Zeit Gina zu uns zu holen, vor allem da der Winter nahte, und Gina draußen kaum Überlebenschancen hätte. Zumal es eines gibt, das Gina fast genau so wie uns Menschen liebt, nämlich Wasser! Und wenn sie Wasser sieht, ist es ihr völlig egal ob es draußen kalt ist, sie muss einfach plantschen!
Gina lebt jetzt schon einige Wochen bei uns, wir wollten sie erstmal etwas aufpäppeln, untersuchen, und kennenlernen. Sie hat schon zugenommen, da sie gerne und gut frisst, und hier mit mehr Ruhe auch besser ausruhen kann. Gina zeigte sich aber von Anfang an etwas „seltsam“: sie wirkt immer sehr unruhig, versucht ständig mit der Nase auf dem Boden etwas zu finden (so als suche sie etwas), reagierte nicht auf Ansprache, und stieß oft gegen Gegenstände. Die ersten Tage bei uns schlief sie viel, endlich ein weiches Körbchen, das hat sie sehr genossen, doch während die anderen Hunde sofort freudig aufspringen, wenn wir die Zwinger betreten, schläft Gina einfach weiter, bis wir sie berühren. Schnell vermuteten wir, dass Gina taub ist, und bei der Untersuchung wurden unsere Befürchtungen bestätigt: Gina hört nichts! Doch als wäre das nicht schon genug, kann die arme Gina auch nicht sehr gut gucken!
Ihr Handicap ist genetisch bedingt, also keine Krankheit, doch wie grausam muss es für die kleine Gina gewesen sein in der Station, mit so vielen fremden Hunden im Rudel, in dem sie sich immer durchsetzen musste um zu überleben. Kein Wunder also, dass Gina in der Station so abbaute, und sie hier bei uns stets die Nase auf dem Boden hat, denn mit dem Schnüffeln kann sie sich eben orientieren. Uns ist natürlich bewusst, dass durch das Handicap Ginas Chancen deutlich schwinden, doch wir hoffen, dass es Menschen gibt, die ihr ein Heim geben!
Gina ist wirklich eine besonders liebe und nette Hündin, absolut sozial mit JEDEM Hund. Gina hat hier noch nie geknurrt, oder war zickig oder dominant, im Gegenteil sie scheint eine sehr hohe Reizschwelle zu haben und ist immer gut drauf. Sie dürfte daher auch zu Artgenossen ziehen. Allerdings müssen wir hier im Rudel auch immer auf Gina aufpassen, da sie sich nie, niemals wehrt und einige Hunde sie schon gemobbt haben. Da sie kein Laut von sich gibt, auch so gut wie nie bellt, lassen wir sie nur unter Aufsicht mit Artgenossen spielen. Gina spielt sehr gerne, mit uns, mit Wasser, mit Spielzeug, mit Hunden. Sie ist noch sehr Junghund typisch, eine fröhliche immer gut gelaunte Hündin, die auch gerne apportiert. Da sie so lieb und sanft ist, darf sie gerne in eine Familie mit Kindern ziehen, einen besseren Kumpel können die Kids gar nicht haben! In ihrer Familie darf auch gerne etwas Trubel sein. Aber, durch Ginas Handicap ist Gina manchmal eben auch etwas anstrengend, da sie oft aufgeregt und ruhelos wirkt. Wenn sie schläft, kann neben ihr eine Party stattfinden, das hört sie ja nicht. Gina liebt einen warmen Rückzugsort, sie schläft gerne und viel. Allein bleiben ist gar kein Problem! Allerdings räumt Gina gerne ihre 7 Sachen von A nach B, ihr Ordnungssinn beißt sich leider etwas mit unserem. Daher wäre ein Kennel fürs Alleinbleiben optimal, die liebt sie nämlich und schläft stundenlang glücklich durch.
Gina ist etwa 1 1/2 Jahre alt, ist kein ängstlicher Hund, ist ca. 50cm groß, und dürfte auch gerne in eine Wohnung ziehen. Natürlich ist sie geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert!

Einige Bilder sind in der Station entstanden und einige bei uns auf dem Schutzhof!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"GINA, hofft auf ihr Glück, Handicap "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück