Anzeige-Nr. 1094133
vom 21.11.2019
35 Besucher

Aias

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

xxx (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Griechenland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzAnimal Refuge Katafigiozoon 
31319 Sehnde

Telefon: 0176 – 51 21 17 28


Beschreibung
https://www.griechische-pfoetchen.de/tiere/aias

Es war der 24. Januar 2019: Aias hatte großes Glück, dass zwei junge Frauen nicht einfach wegsahen, wie es die meisten Menschen getan hätten. Als sie ihn auf einem Fußweg am Rande eines Parkstreifens liegen sahen, bemerkten sie sofort, dass etwas mit Aias nicht stimmte. Sie riefen bei der Gemeinde an und baten um Hilfe. Doch leider, wie so häufig, stießen sie dort auf taube Ohren. Also versuchten sie es über die sozialen Netzwerke. Vasso sah dies und fuhr hin um dem Hund zu helfen. Sie fand Aias völlig kraftlos, mit Schaum vorm Maul, vor. Als sie ihn streichelte und mit ihm sprach, wedelte er, trotz seiner Schwäche, mit der Rute – als wüsste er, dass ihm nun geholfen wird. Vasso brachte ihn in die Uni-Tierklinik, wo er untersucht wurde und dann als erstes eine Infusion bekam. Er wurde auch geröntgt – aber glücklicherweise war dort nichts Beunruhigendes zu erkennen. Bei der Untersuchung hatte Aias offensichtlich Schmerzen, die eventuell von der Leber kommen konnten – so die Aussage der Ärzte. In der ersten Nacht hatte Aias einige leichte epileptische Anfälle. Doch danach ging es ihm von Tag zu Tag besser, sodass Aias einige Tage später die Tierklinik verlassen durfte mit dem Lob der Tierärzte was für ein lieber, toller Hund er sei. Und so zog Aias dann ins Tierheim ein.

Die Ärzte hatten recht! Aias ist toll – ein so lieber junger Rüde, der die Menschen sehr mag und auch mit seinen Artgenossen überhaupt keine Probleme hat. Epileptische Anfälle hatte er nicht mehr und es geht ihm rundherum gut! Aias ist vermutlich noch keine 2 Jahre alt, ist etwa 58 cm groß, er wurde gechippt und geimpft. Wenn er bei seinen Menschen einziehen darf, wird er auch kastriert sein.

Möchten Sie dem lieben Aias ein liebevolles Zuhause geben? Dann freuen wir uns sehr, wenn Sie sich an Silke Flögel wenden: Tel: 0176/ 51 21 17 28 Mail: silke.floegel@online.de

https://youtu.be/fgoHheQcjWo
Eigenschaften
für Familien geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Aias"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück