Anzeige-Nr. 1100134
vom 30.11.2019
67 Besucher

Belita - eine sehr sensible Hündin

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio Italiano (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2+ Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Die Jagdsaison ist eröffnet, und die Jäger in Italien sortieren ihre Hunde aus. So landete Belita im Tierheim. Sie gehörte zwei Jägern und beide waren der Meinung, dass Belita keinen Wert hat. Sie ist wohl nicht zum Jagen geeignet (was nicht heißt, dass sie keinen Jagdtrieb hat) und auch nicht als Zuchtmaschine zu gebrauchen, weil ihrer Unterkiefer etwas verkürzt ist... Belita hatte also riesiges Glück.

Belita ist eine wunderschöne Vertreterin ihrer Rasse. Sie ist, wie alle Segugi, sehr sensibel und anfangs eher zurückhaltend. Das darf aber nicht darüber hinweg täuschen, dass sie ein Jagdhund ist - vom Kopf bis in die Pfote. Segugi sind Laufhunde, und diese Bezeichnung ist auch Programm, Belita möchte ausgelastet werden, sowohl körperlich als auch geistig.

Suchen Sie einen täglichen Trainingspartner, mit dem Sie durch Wiesen und Felder ziehen können? Dann melden Sie sich.

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Belita:

https://www.hundepfoten-in-not.com/t6341-bildertagebuch-belita-einmalige-segugio-schonheit#58433

Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle.
Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie hier:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

geb. ca. 01.10.2017
Schulterhöhe: ca. 45 - 50 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, auf Leishmaniose, Filaria, Ehrlichiose, Borreliose, Rickettsiose und Anaplasmose negativ getestet.

Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Cordula Liso
Email: liso@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 07682 9264141 oder 0179 2201076
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Belita - eine sehr sensible Hündin"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück