Anzeige-Nr. 1101714
vom 02.12.2019
212 Besucher

CHARLY will nicht im Tierheim sterben

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Dackel/Terrier Mischling

Geschlecht:
männlich
Alter:
16 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Sachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierfreunde helfen Tieren in Not e.V. 
09247 Chemnitz-OT Röhrsdorf

Telefon: 03722/5927040


Beschreibung
Dieser arme kleine Kerl musste im Alter von 16 Jahren ins Tierheim, weil sein Herrchen ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnte und auch sonst in der Familie keiner Lust hatte, den Hund zu übernehmen. Charly hat einfach immer nur Pech! Er hat schon mehrmals sein Zuhause wegen Erkrankung der Vorbesitzer verloren. Er ist ein absolut lieber und genügsamer kleiner Hund (Schulterhöhe ca. 28 cm). Er geht gern noch kleine Runden (ca. 30 Minuten) spazieren und freut sich ansonsten über Streicheleinheiten und ein kleines Nickerchen. Wir wissen, dass so ein Hund wie Charly eigentlich in diesem Alter keine Chance hat, nochmals ein Zuhause zu finden und trotzdem möchten wir nichts unversucht lassen um vielleicht einen Endplatz oder wenigstens eine Dauerpflegestelle (alle Kosten für Charly übernimmt der Tierschutzverein) für ihn zu finden. Seine Blutbild entspricht dem eines „alten Mannes“ und wir wären so froh, wenn Charly nicht im Tierheim seine letzten Wochen und Monate verbringen müsste und dann seine Äuglein für immer in einem Tierheim schließen muss. Wer hat ein Herz und unterstützt Charly mit einem endgültigem Zuhause, als Dauerpflegestelle oder als Tierpate (ab 10,00 € pro Monat möglich)? Wir hoffen auf ein Weihnachtswunder für unseren lieben, alten Charly und drücken ihm alle Daumen und Pfoten.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"CHARLY will nicht im Tierheim sterben"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück