Anzeige-Nr. 1103908
vom 05.12.2019
81 Besucher

Amber – möchte endlich „losleben“ :o)

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischlingshündin (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTSV Second Chance Dogs e.V. 
55270 Zornheim

Telefon: 06136 - 75 68 97


Beschreibung
geboren: ca. Dezember 2017

Rasse: vermutlich Schafspudelmischling
Größe: mittelgroß
Charakter: anfangs noch etwas zurückhaltend, lernwillig, verträglich mit Artgenossen

Update September 2019:

Amber wartet schon so lange in der Hundepension in Almeria auf ein Zuhause oder eine Pflegestelle, damit ihr neues Hundeleben endlich beginnen kann.

Obwohl es den Hunden dort nicht schlecht geht, ist sie doch nur eine unter vielen und es ist nicht genügend Zeit da, um sich wirklich mit ihr zu beschäftigen. Mittlerweile ist Amber schon aufgetaut und sucht den Kontakt zum Menschen. Sie lässt sich anfassen und nimmt Leckerchen aus der Hand.

Welche engagierten Menschen geben ihr eine Chance und helfen Amber, sich zu dem tollen Hund zu entwickeln, der sie im Grunde schon ist?

Wenn Sie mehr über Amber erfahren möchten, können Sie uns gerne anrufen (06138/928586 bzw. 06136/756897) oder direkt das Formular „Vermittlungsanfrage“ auf unserer Homepage ausfüllen:

http://sc-dogs.de/hundevermittlung/vermittlungsformular/


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage (www.sc-dogs.de).

https://sc-dogs.de/portfolio-item/amber-2/


Wir suchen für die Maus, bis sie ihr Zuhause gefunden hat dringend Paten, die uns bei den derzeitigen Unterbringungskosten finanziell unterstützen.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Amber – möchte endlich „losleben“ :o) "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück