Anzeige-Nr. 1107364
vom 10.12.2019
267 Besucher

Emily… Wer kann diesem Zuckerschnäuzchen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Terrier-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzsaving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: Fon: 02323 / 2 78 82 Mobil: 01578 / 9 34 73 45


Beschreibung
Steckbrief: Emily

Geburtsdatum: 01.01.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Terrier-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 35 cm, ca. 7 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: Emily sollte Einzelhund sein
Hündinnen: Emily sollte Einzelhund sein
Katzen: unbekannt (kann getestet werden)

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja (ab Schulalter)

Vermittlung: bundesweit, mit Kindern ab Schulalter

Sucht:
Familie: ja
Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Claudia Hansmann
Fon: 02323 / 2 78 82
Mobil: 01578 / 9 34 73 45
eMail: c.hansmann@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com


Emily… Wer kann diesem Zuckerschnäuzchen schon widerstehen?

Wir hoffen, Sie nicht, denn Emily ist auf der Suche nach einer Familie.

Emily wurde uns von einer bekannten Tierschützerin ans Herz gelegt. Sie hatte die kleine Emily in einem sardischen Canile entdeckt und uns gefragt, ob wir sie dort heraus holen können. Wir haben uns Emily angeschaut und sofort stand für uns fest, sie in die Vermittlung zu nehmen, denn sie ist eine sehr freundliche und den Menschen zugewandte kleine Hündin.

Emily ist nun auf unserem Hope Gelände und wird hier von unserer Kollegin auf ihre Ausreise - wir hoffen schon im Januar - vorbereitet. Es wäre natürlich schön, wenn sie direkt ins Endzuhause ziehen könnte, aber auch die Reise auf eine Pflegestelle ist ein erster Schritt in Richtung neues Leben.

Wir haben Emily in den paar Tagen als sehr menschenbezogen kennen gelernt. Sie darf jetzt täglich in den Freilauf und das genießt sie sehr. Sie rennt dann ausgelassen über das Gelände, kommt aber immer wieder zu einem und lässt sich streicheln, bevor es dann wieder auf Entdeckungstour geht. Für Emily ist alles neu, Wiese, Sträucher, all das war ihr bisher unbekannt, denn bis vor ein paar Tagen lebte sie alleine in einem kleinen Betonzwinger. Emily ist es also nicht gewohnt, andere Hunde um sich zu haben oder mit ihnen zu spielen, daher zeigte sie sich beim ersten Zusammentreffen mit diesen verunsichert mit einer Abwehrhaltung nach dem Motto: Kommt mir bloß nicht zu Nahe. Das war jetzt allerdings das erste Zusammentreffen und kann sich im Laufe der Zeit natürlich auch noch ändern, aber zum jetzigen Zeitpunkt sehen wir Emily daher eher als Einzelprinzessin in ihrem neuen Zuhause oder auf einer Pflegestelle.

Wenn Sie Emily nun kennenlernen möchten, dann nehmen Sie bitte schnell mit uns Kontakt auf. Ihnen sollte jedoch bewusst sein, dass Sie Emily nicht nur das Kleine, sondern auch das große Hunde 1x1 beibringen müssen. Wochen, in denen Sie vielleicht so manches Mal den Kaffee aufhaben, weil sie gestresst sind, aber auch Wochen, in denen Sie und ihr neues Familienmitglied eng zusammenwachsen werden. Bedenken Sie bitte auch, dass auch kleine Hunde beschäftigt werden müssen, damit sie ausgeglichen sind und dann zur Ruhe kommen können.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern -unbekannt- angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Emily… Wer kann diesem Zuckerschnäuzchen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück