Anzeige-Nr. 1115027
vom 24.12.2019
451 Besucher

Scooby-Doo, lieb, menschenbezogen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Anubis e.V. 
69259 Wilhelmsfeld

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
*10.03.2019, ca 62 cm, Labrador Mix, schwarz, Hüftdsyplasie

ein sehr lieber, freundlicher und verspielter Rüde - sehr menschenbezogen und verschmust

Dieser hübsche Rüde ist Scooby Doo.

Scooby wurde alleine umherirrend in einem Dorf von Málaga mit einem Hunde-Geschirr gefunden. Die Helfer haben lange nach seiner Familie gesucht, aber niemand hat nochmal nach ihm gefragt oder ihn gekannt. So kam dieser süße Schatz also ins Tierheim Málaga und wartet auf eine liebe Familie.

Scooby ist ein sehr treuer Hund. Er liebt den Menschen und genießt es über alles, wenn er mit den Helfern zusammen sein darf. Er schaut sie immer mit seinen großen Kuller-Augen an und bittet sie um Liebe, Zuwendung und Streicheleinheiten. Auch mit seinen Artgenossen versteht sich Scooby ausnahmslos gut - egal ob Rüden oder Hündinnen. Gemeinsam wird gespielt und getobt und Scooby vermeidet dabei jede Art von Kämpfen oder Probleme. Er geht mit seinem Maul voller Tennisbälle :-) durch den Auslauf und liebt es den Bällen nachzulaufen, wenn die Helfer ihm diese werfen.

Leider hat Scooby eine Hüftdysplasie. Die Helfer vermuten, dass er kein einfaches Leben hatte in seinen ersten Monaten und die Familie, die er wohl offensichtlich hatte ihn nicht so gut versorgt hat. Als er im TH ankam war Scooby sehr dünn, hatte kaum Muskulatur in den Hinterläufen und konnte sich gerade so noch auf den Beinen halten.

Im Tierheim wird er aber nun mit gutem Futter, viel Bewegung und vor allem Liebe und Zuwendung versorgt und Scooby ist schon nach der kurzen Zeit ein anderer Hund. Er hat natürlich nach wie vor die Dysplasie, aber seine Hinterläufe haben sich sehr gut entwickelt, er hat keine Schmerzen und geht problemlos mit auf alle Ausflüge, die unternommen werden. Er spielt, rennt und tobt wie alle anderen auch durch das Gehege. Derzeit ist also keine weitere Behandlung notwendig. Man muss nun abwarten, bis er vollständig ausgewachsen ist. Mit Bewegung, Stärkung der Muskulatur und gutem Futter sollte er aber auch weiterhin ohne medizinische Maßnahmen gut auskommen.

Trotz all der Zuwendung leidet Scooby aber sehr im Tierheim. Obwohl er mit vielen Artgenossen zusammen ist und den Helfern. Er ist im Herzen immer noch ein kleiner Welpe, der die stetige Nähe und Zuwendung braucht und die kann man ihm im Tierheim schlicht nicht bieten. Mittlerweile wird er dadurch sehr nervös und aufgeregt in seinem Gehege, wenn er mitbekommt, dass die Helfer zu ihm kommen und es nun in den Auslauf geht. Dann fängt er an zu Jaulen und möchte am liebsten gleich losrennen. Sobald die Helfer ihm die Leine anlegen, fängt er vor Aufregung an in die Leine zu beißen und auch ein wenig in die Beine der Helfer zu knapsen. Das selbe passiert, wenn er zurück ins Gehege muss. Dies wird aber durch den Stress und die Aufregung ausgelöst. Man kann in dem einen Video sehr gut sehen, welcher Stress im Gehege herrscht und Scooby ist froh wenn er dort raus kann und möchte die Helfer auch schlicht nicht wiedet gehen lassen bzw. mit ihnen kommen, wenn sie wiedergehen müssen. Sobald sie aus dem Tierheim raus sind und spazieren gehen beruhigt er sich. Dann geht er sehr vorbildlich neben einem an der Leine oder legt sich neben einem ab und genießt die Sonne und entspannt.

Scooby ist jung und braucht viel Liebe und Zuwendung. Er sollte seine Kindheit nicht länger im Tierheim verbringen, was ihm sehr zusetzt. Deshalb suchen wir dringend nach einem Zuhause für ihn. Wir haben nun auch Winter und die Kälte im Tierheim, der harte Zement, auf dem er schläft sind zusätzlich nochmal ein großer Nachteil für ihn.

Wir hoffen, dass dieser süße Schatz seine Chance bekommt und bald ein Zuhause findet.

Für den süßen Scooby suchen wir eine liebevolle Familie, die sich gerne viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Spaziergänge nimmt. Sie sollte auch hinsichtlich der Dysplasie auf seine Bedürfnisse eingehen in dem sie ihn mit gutem Futter und passender Bewegung versorgt, so dass er damit lange gut leben kann. Liebe Kinder sind in der Familie ebenfalls herzlich Willkommen. Er kommt sehr gut mit Kindern zurecht. Da Scooby sehr sozial ist, wäre er zudem ideal als Zweithund geeignet.

Der besuch einer Hundeschule würde Scooby sicherlich gefallen.

Ein ausbruchsicherer Garten, in dem er sich nach Herzenslust austoben kann, wäre wünschenswert.

Scooby wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.

Videolink:

https://youtu.be/rLZJBsn4edM


Wir vermitteln deutschlandweit unter Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch. Weitere Informationen zu unserem Adoptionsverfahren finden Sie unter www.tierhilfe-anubis.org
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Scooby-Doo, lieb, menschenbezogen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück