Anzeige-Nr. 1118465
vom 29.12.2019
140 Besucher

Netty – litt Höllenqualen und braucht..

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzsaving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: 01777003377


Beschreibung
NETTY

Geburtsdatum: 01.01.2014
Geschlecht: weiblich
Rasse: Terrier-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 35 cm, ca. 4 kg

Krankheiten: siehe Sonstiges
1. MMC: ja, komplett negativ

Sonstiges:
keine Treppen, Lähmung der Hinterbeine durch Wirbelsäulenverletzung, Blase muss 2x täglich ausgedrückt werden - damit sie vollständig geleert wird, Kotabsatz selbstständig möglich. Spendenaufruf (siehe Homepage)

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja

Vermittlung: bundesweit, gerne zu passendem Ersthund

Familie: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: 42349 Wuppertal

Schutzgebühr 100,00 € + MMC 75,00 €+150,00 € Transportkosten

Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
0177/ 7 00 33 77
k.loebnitz@saving-dogs.de
www.saving-dogs.com

Update 20.12.19 - Lichtblicke!
Unsere Netty ist seit 8.Dezember bei einer sehr liebevollen Pflegefamilie und versteht sich dort bestens mit allen Hunden und Katzen. Das erstaunt uns nicht, denn das Mäuschen ist nicht nur eine Kämpferin, sondern auch ein Sonnenschein. Trotz ihres Handicaps ist sie fröhlich und lässt sich nicht unterkriegen.
Gesundheitlich gibt es Neuigkeiten, die Anlass zur Hoffnung geben:
Zunächst bemerkten wir, dass Netty Gefühl in den Schenkeln ihrer Hinterläufe hat. Sie versucht immer wieder, sich hinzustellen, jedoch nur mit der Kraft ihrer Oberschenkel. Die Unterschenkel machen das im Moment nicht mit. Beim Ausdrücken der Blase zieht sie jetzt die Beine an, was vorher nicht der Fall war. Auch dies ist der zurückkehrenden Muskulatur und Nervenregeneration in den Oberschenkeln geschuldet. Übrigens reicht es, ihre Blase 2-3 mal täglich komplett zu leeren - Netty ist in den Zeiten dazwischen nicht inkontinent und braucht keine Windeln. Wenn sie einen Haufen machen muss, bittet sie um Hilfe, indem sie unruhig wird. Sie löst sich nicht einfach unangekündigt, was wir unheimlich rührend finden.
Seit dem 16.12. geht Netty 2 x wöchentlich zur Physiotherapie und macht spezielle Übungen auf dem Unterwasserlaufband. Ihre Therapeutin hat sie gründlich untersucht und sagt, dass sogar in ihren Unterschenkeln ganz schwache Nervenimpulse ausgelöst werden können! Diese Nerven müssen nun gezielt weiter stimuliert werden. Dies geschieht sowohl bei der Therapie als auch dadurch, dass ihre Unterschenkel auf eine ganz bestimmte Art und Weise getaped werden. Diese Tape-Verbände haben den Nebeneffekt, dass ihre Pfötchen und Gelenke gleichzeitig geschützt und gewärmt werden.
Netty besitzt natürlich einen Rolli, jedoch rät uns ihre Therapeutin im Moment davon ab: Sie empfiehlt stattdessen eine Tragehilfe für die Hinterhand, damit die Nerven permanent weiter zur Arbeit angeregt werden. Netty muss also mit dieser Unterstützung regelmäßig ein paar Schrittchen laufen. Es ist noch zu früh für irgendwelche Prognosen – sie steht ja ganz am Anfang der Therapie. Dennoch ist es mehr, als wir noch vor einigen Wochen zu hoffen gewagt haben. Man darf niemals aufgeben. Netty tut das ganz sicher nicht und wir geben ihr absolut jede Hilfestellung, die sie braucht und melden uns demnächst wieder mit Neuigkeiten.

Telegramm von Supermaus Netty!
Ciao, hier ist Netty. Vor 14 Tagen noch hatte ich mit meinem Leben abgeschlossen. Und nun seht mich an!! Meine körperlichen Wunden sind beinahe verheilt, ich warte auf die letzten Stückchen Haut. Die Nachricht des Tages ist: Laut meiner Tierärzte darf ich im November definitiv reisen! Ich bin zwar gelähmt, aber es gibt ja schicke Rollis. Wie Ihr im Video seht, finde ich andere Hunde klasse und überhaupt bin ich ein vollkommen verschmustes Mädel. Fressen ist meine Leidenschaft. Jetzt möchte ich noch fragen: Wer möchte mir seine Liebe schenken?

Neues von Netty!

Viele Menschen nehmen Anteil an Nettys furchtbarem Schicksal und möchten helfen. Super - das könnt Ihr! Zunächst haben wir sehr gute Nachrichten: Nachdem sie dank der Medikamente und Infusionen alle Maden, Flöhe und Fliegen los sowie gut hydriert ist, erholt sich unser Mäuschen Tag für Tag. Sie frisst und trinkt eigenständig und mit Hingabe. Durch einige fantastische Salben heilen alle Wunden gut ab, wie man auf den Bildern sieht.

Netty ist einfach nur lieb und unheimlich geduldig bei der mehrfach täglichen Wundbehandlung. Sie ist außerdem ganz verschmust und dankbar, freut sich über jegliche Zuwendung. Alle 2 Tage muss sie in die Klinik gebracht werden zur Kontrolle. Die Blutergebnisse zeigen Entzündungswerte, der Rest ist unauffällig. Nieren- und Leberwerte sind in Ordnung. Der Leishmaniose/Filarien-Schnelltest ist, wie bereits gesagt, negativ. Netty setzt eigenständig Kot ab! Urin nur teilweise, deshalb sollte man die Blase 2x täglich ausdrücken, so dass kein Restharn darin verbleibt und Infektionen verursacht.

Nun sammeln wir für Netty und bitten Euch um rege Beteiligung:

Spendenstichwort: Netty

Bitte lesen Sie hier:https://www.saving-dogs.com/hunde/hunde-mn/netty/
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Netty – litt Höllenqualen und braucht.."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück