Anzeige-Nr. 1123468
vom 06.01.2020
236 Besucher

Burksi hatte es schwer im Leben

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Shar Pei Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Beschreibung
Name: Buksi
Rasse: Shar Pei Mischling
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 09 / 2009
Kastriert: ja
Größe: ca. 45-50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Törökszentmiklós (Ungarn)

Buksi hat es in seinem früheren Leben nicht leicht gehabt. Er kam mit einer riesigen Kette mit dicken Schlössern und einem Fahrradschloss um den Hals im Tierheim an. Alleine das lässt vermuten, dass Buksi sein Leben trostlos und ohne Liebe an einer Kette verbringen musste. Dennoch hat Buksi das Vertrauen in die Menschen nicht komplett verloren. Menschen die er kennt, mag er sehr. Buksi liebt die Tierheimmitarbeiter Attila und Klaudia sehr, lässt sich überall kraulen und spielt sogar mit ihnen. Auch wir konnten Buksi beim Fotoshooting streicheln und füttern. Buksi liebt es zu fressen, sodass man sich sein Vertrauen bestens über Leckerlis erarbeiten kann. Seine Liebe für Futter und sein Frust über das Leben an der Kette im Tierheim sowie die wenige Bewegung haben leider dazu geführt, dass Buksi übergewichtig ist. Wir denken aber, dass er bei IHNEN wieder seine Traumfigur erhalten kann. Da Buksi territorial ist (was unserer Meinung nach viel auf Unsicherheit beruht), denken wir, dass eine hundeerfahrene Familie ohne Kinder für ihn am besten geeignet wäre. Buksi wird immer älter und die harten Winter im Tierheim machen ihm dadurch immer mehr zu schaffen. Wer hat Herz, Hundeverstand, viel Liebe und ein freies Körbchen für Buksi?
Für Buksi suchen wir eine liebevolle, erfahrende Pflege- oder Endstelle:


Video: https://youtu.be/alZ0U9lFHlM
Buksi: https://youtu.be/KTNGDFYBozI

Buksi: https://youtu.be/3668P1Th_5M

Video: https://youtu.be/a2hdYYnh5j8

Kontakt:
Larissa Burkies
Glück für Pfoten e.V. - Der Weg in ein neues Leben -
Tel. 0177 / 6404479
Mail: l.burkies@glueck-fuer-pfoten.de
www.glueck-fuer-pfoten.de

Schutzgebühr: 375,- €

Die o.g. Schutzgebühr beinhaltet die Fahrtkosten, einen EU-Pass, einen ungarischen Pass, Impfungen, einen Mikrochip, ein Sicherheitsgeschirr, einen Giardientest und bei Bedarf die diesbezügliche Behandlung, ein Spot On und eine Wurmkur vor der Reise sowie die Kastration, sofern es der Alters- und Gesundheitszustand zulässt.

Unsere Schützlinge reisen mit Traces und werden ausschließlich nach Deutschland vermittelt.

Im Rahmen der Vermittlung führt unser Verein Vorkontrollen durch und schließt immer einen Schutzvertrag ab. Eine Ratenzahlung der Schutzgebühr, welche vor der Einreise auf das Vereinskonto gezahlt werden muss, ist nicht möglich.

Insofern Sie sich für einen Hund bewerben möchten und zur Miete leben, organisieren Sie bitte eine schriftliche Vermieterbescheinigung darüber, dass die Haltung eines (weiteren oder neuen) Hundes erlaubt ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Da wir berufstätig sind, können wir uns ggf. erst einige Stunden später bei Ihnen zurückmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld! 🙂

Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Burksi hatte es schwer im Leben"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück