Anzeige-Nr. 1128333
vom 12.01.2020
107 Besucher

Nila ... mit schmerzvoller Vergangenheit

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7,4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hamburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: 02181- 4953521 oder 0172- 9237394


Beschreibung
Ihre schmerzvolle Vergangenheit hat Spuren hinterlassen

Nila ist einer von zahlreichen ungeliebten Hunden, der irgendwann unschuldig im Canile Tortoli gelandet ist. Eine vergessene Seele, die sich längst aufgegeben hatte, als wir sie entdeckten. Die Hoffnung auf ein würdevolles Leben hatte sie längst verloren und sie drückte sich bei unserem Besuch in die hinterste Ecke ihres Zwingers, den sie sich mit weiteren Artgenossen teilte. Nervös blickte sie zu uns herüber und schaute uns angsterfüllt an. Wir fragten den Tierheimleiter, warum Nila ihr Hinterbein unentwegt anwinkelte und er erklärte uns, dass sie vor einigen Jahren ins Canile gebracht wurde und vermutlich zuvor einen Autounfall hatte, aus dem diese Verletzung resultierte. Seit diesem Tag lebte Nila an diesem Ort - in einem kleinen Zwinger auf hartem Betonboden und die Vorstellung daran, welche Schmerzen sie Tag für Tag erleiden musste, ist beinahe unerträglich.

Anfang August 2018 durfte Nila endlich in eine bessere Zukunft reisen, denn ihr Pflegefrauchen gab der leidgeplagten Hündin die Chance auf ein besseres Leben. In Deutschland angekommen wurde sie zunächst in unsere Kooperationsklinik gebracht. Neben dem geplanten Bluttest sollten eine umfangreiche Untersuchung sowie diverse Röntgenaufnahmen Aufschluss über ihren Gesundheitszustand geben. Entgegen unserer Erwartungen zeigten die Röntgenbilder keine alten Brüche und Verletzungen, die einen Unfall in der Vergangenheit bestätigen würden - dennoch war der Befund niederschmetternd. Alle Gelenke waren stark in Mitleidenschaft gezogen - Nila musste höllische Schmerzen beim Laufen haben. Die Ursache könnte eine Sepsis in den Gelenken oder auch eine Polyarthritis sein. Wir haben sofort mit der Schmerztherapie begonnen, die bereits auch Erfolge zeigt. Nilas Gangbild hat sich etwas gebessert und ihre Haltung ist nicht mehr so gekrümmt wie am Anfang. Sie scheint deutlich weniger Schmerzen zu haben und läuft gerne auf Spaziergängen mit - die Strecken müssen natürlich entsprechend angepasst werden.

Nilas Pflegefrauchen berichtet nach den ersten Wochen von einer mittlerweile sehr zutraulichen Hündin, die sich in Haus und Garten sicher und angstfrei bewegt. Ihr Lieblingsplatz ist ihr weiches Kuschelkörbchen, in dem sie in der Nacht von all den spannenden Erlebnissen des Tages träumt. Nila freut sich wie verrückt, wenn ihr Pflegefrauchen morgens wach wird und ihre Ungeduld lässt es dann nicht zu, mit der Begrüßung zu warten, bis Pflegefrauchen aufgestanden ist. Nila ist eine absolut liebenswerte und bescheidene Hündin, die dankbar über jede Zuwendung ist.

Wenn Nila Ihr Herz berührt hat und Sie ihr trotz - oder vielleicht sogar wegen ihrer gesundheitlichen Defizite ein Zuhause für immer schenken möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Nila auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nila ... mit schmerzvoller Vergangenheit"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück