Anzeige-Nr. 1133515
vom 19.01.2020
229 Besucher

Spiretella ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
1,7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0176) 45 67 84 38


Beschreibung
Auf den schwersten Wegen entsteht das schönste Glück


„Auf den schwersten Wegen entsteht das schönste Glück“ so lautet eine bekannte Weisheit und bisher war Spiretellas Weg gewiss nicht einfach. Die kleine Hündin mit dem süßen dezenten Unterbiss teilt das Schicksal vieler ihrer Artgenossen. Wie so viele Hunde auf Sardinien hatte auch Spiretella zuvor ein Zuhause. Vermutlich war die kleine Hündin eines Tages von einer Familie nicht mehr gewollt und man hat sie dann einfach so vor die Tür gesetzt. Es ist für jeden Hund ein unsagbarer Schock, wenn er plötzlich alles verliert. Doch Spiretella hatte das Glück gefunden und in unser Kooperationstierheim gebracht zu werden. Jetzt kann die hübsche Hündin nun durch uns ein Gesicht bekommen und hat somit auch die Chance, von jemandem ganz schnell entdeckt zu werden, der genau solch einen lieben Hund sucht und bei sich aufnehmen möchte.

Spiretella ist eine kleine, ruhige und besonnene Hundedame, die derzeit auf der kleinen Piazza in unserem Kooperationstierheim lebt. Dort ist es oft unruhig und die kleine Hündin leidet sehr unter der permanenten Ruhelosigkeit und dem täglichen Stress in der L.I.D.A. Um ein wenig Abstand zu den anderen Hunden zu haben, zieht sie sich oft auf das kleine Dach einer Hundehütte zurück.

Über unsere Anwesenheit hat sich Spiretella sehr gefreut. Wenn sie auch anfangs etwas zurückhaltend reagierte und sich auf ihr sicheres Dach zurückzog, ließ sie sich doch freudig streicheln und suchte mit ihrem Blick stets den Kontakt zu uns, als wolle sie uns stumm darum bitten, sie nicht zurückzulassen. Schweren Herzens verließen wir wieder ihr Gehege, wobei uns stumm zwei traurige Augen einer kleinen Hündin nachschauten und berührten.

Spiretella hatte das Glück, schnell entdeckt zu werden und durfte noch kurz vor Weihnachten auf eine sehr liebevolle Pflegestelle ausreisen. Bereits nach kurzer Zeit hat sich Spiretella toll entwickelt und entpuppt sich als eine echt unkomplizierte Traumhündin.
Ihr Pflegefrauchen ist ganz begeistert von der kleinen Hündin mit dem süßen Unterbiss und beschreibt sie so:

„Spiretella zeigt sich als eine ruhige und sehr verschmuste Hündin. Sie ist unauffällig, fordert nichts ein und liebt Streicheleinheiten sehr. Seit einer Woche begleitet Sie mich nun in die Arbeit und benimmt sich auch hier vorbildlich. Sie liebt es, morgens und abends eine Runde durch´s Büro zu laufen, dabei alle Kollegen zu begrüßen und sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen.

An der kurzen Leine läuft sie bereits recht gut, wobei sie ausgiebige Spaziergänge an der langen Schleppleine im Wald und Feld bevorzugt. Hier lässt sich bereits ein Jagdtrieb erkennen. Trotz ihrer kleinen Größe zeigt sie sich sehr ausdauernd und ist auch recht zügig unterwegs. Daher könne ich mir gut vorstellen, dass sie sicherlich auch großen Spaß daran hätte, ihr zukünftiges Frauchen und/oder Herrchen bei der ein oder anderen sportlichen Betätigung zu begleiten. Spiretella bewegt sich im Allgemeinen im Straßenverkehr sehr entspannt. Unbekanntes, Treppen runter laufen oder fremde Gebäude zu betreten findet sie beim ersten Mal schon noch etwas gruselig und benötigt hier manchmal noch ein klein wenig Unterstützung. Danach ist das für sie kein Thema mehr und sie hat das ihr Unbekannte angenommen. Andere Vierbeiner werden von ihr sehr freudig begrüßt. Spiretella lebt bei uns mit drei Katzen und einer Hündin zusammen. Das Zusammenleben mit meinen Katzen gestaltet sich derzeit noch etwas schwierig, da sie auf diese ebenfalls sehr freudig zugeht und auch schon mal lieb abschleckt, womit sie bei meinen drei Samtpfoten dabei nicht gerade auf Begeisterung stößt. „

Zu ihrem großen Glück, fehlt Spiretella jetzt nur noch ihre eigene Familie, bei der sie für immer bleiben und noch ganz viel Aufmerksamkeit und Liebe erfahren darf. Bei lieben Menschen, an die die liebe Hündin ihr Herz verschenken kann. Ein souveräner Ersthund darf gerne bereits in der Familie sein, denn Spiretella würde sich sicher über einen Hundefreund in der Familie freuen. Auch der Besuch einer Hundeschule darf nach entsprechender Eingewöhnungszeit gerne mit auf dem Programm stehen. Da Spiretella rassebedingt auch Jagdtrieb zeigt, braucht sie entsprechende Beschäftigung. Mit Spieleinheiten und Apportieren lässt sich dieser meist in geregelte Bahnen lenken.

Möchten Sie Spiretella das schönste Glück - ein liebevolles Zuhause, schenken, dann freue ich mich heute schon auf ihren Anruf oder eine E-Mail.
Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Spiretella auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Tanja Beer
Tel. 0176- 45 67 84 38
tanja.beer@streunerherzen.com
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Spiretella ... "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück