Anzeige-Nr. 1133522
vom 19.01.2020
131 Besucher

Italo ... Achtung, fertig, los!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Jagdhund-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0177) 32 68 50 9


Beschreibung
Das ist unser Motto für Italo. Sie sollten sich beeilen, wenn Sie ein sonniges, freundliches und soziales Gemüt suchen. Italo ist nämlich wirklich ein 6er im Lotto. Er schmust gerne, ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund, aber auch aktiv und sportlich zu führen. Was nicht selbstverständlich ist, denn bisher hatte er kein großes Glück in seinem Leben.
Eine Geschichte, die schon tausendfach erzählt wurde, liegt hinter den acht Welpen und ihrer Mutter Iris. Auf einem verlassenen Fabrikgelände fand eine Kollegin rein zufällig eine Truppe verwahrloster Hunde. Sie begann sie zu füttern und versuchte die Gruppe zu zählen und festzustellen, wie viele Männchen und wie viele Weibchen hier leben. Nachdem ungefähr feststand, welche Hunde permanent dort waren, trafen wir einen Sarden, dem ein Grundstück, gegenüber des Fabrikgeländes, gehört. Er besitzt einen stolzen und großen Maremmano, der sich gerne dazugesellt, wenn es Futter gibt. Die Kollegin musste immer erst ihn versorgen und dann konnte sie die anderen Tiere füttern. Gemeinsam mit unserem Kooperationstierheim begannen wir die Tiere in Lebendfallen zu fangen, um sie dann zu kastrieren. Der eigentliche Plan war, sie dort auch wieder frei zu lassen, bis wir erfuhren, dass regelmäßig Jäger an diesen Ort kommen und gerne auch mal den einen oder anderen Hund mit erschießen. Zudem ist dort eine regelmäßige Fütterung nicht möglich.

So wurden die Tiere in unser Kooperationstierheim gebracht. Die Mutter fast aller dieser Hunde ist die Hündin Iris, die sich vermutlich mit dem Nachbarsrüden zweimal im Jahr paart. Sie ist eine Jagdhund-Mischlingshündin und er, wie schon geschrieben, ein Maremmano (Herdenschutzhund). Nach einiger Zeit präsentierte sie uns ihren Wurf und natürlich begannen wir, die Mutter mit allen Welpen einzufangen. Es gelang uns endlich, nach zahlreichen erfolglosen Versuchen, tatsächlich alle einzufangen und ins Tierheim zu bringen.

Nun durften alle Geschwister ausreisen. Die fünf Rüden konnten wir vorerst als Pensionshunde in einem Tierheim unterbringen, was auf jeden Fall eine Verbesserung zu dem Tierheim in Olbia darstellt. Trotzdem sind sie dort natürlich nicht glücklich und auch Italo möchte so viel mehr. Italo ist sehr sozial mit anderen Hunden, er ist freundlich zu Menschen, egal ob Mann, Frau oder Kind. Natürlich sollten keine kleinen Kinder im Haushalt sein, da Italo schon groß ist und auch entsprechend Kilos auf die Waage bringt. Für einen Junghund nicht immer gut einzuschätzen, wenn es mal stürmisch werden sollte. Daher stellen wir uns, wenn vorhanden, standfeste Kinder im Haushalt vor. Italo versprüht Lebenslust und Freude um sich herum. Was ihm nun fehlt, ist endlich ein normales Hundeleben führen zu dürfen. In einer Familie, mit Spaziergängen, Schmuseeinheiten und gutem Futter.

Da wir nicht sagen können, wie viel Herdenschutzhund oder Jagdhund in ihm steckt, sollten Sie auf alles vorbereitet sein. Es sollte Haus, gut umzäunter Garten und Hundeerfahrung vorhanden sein. Gerne nehmen wir auch Pflegestellenangebote an, damit Italo möglichst schnell sein Gehege verlassen kann und den Status „Familienhund“ endlich erlangen kann.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Italo auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Italo ... Achtung, fertig, los!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück