Anzeige-Nr. 1134537
vom 21.01.2020
247 Besucher

Gimmy - wer befreit ihn aus seiner Angst

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
10 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzCani Maremmani 
06895 Zahna - Elster

Telefon: 0173/2379302


Beschreibung
Gimmy wurde mit seinen zwei Geschwistern auf einem Feld in Süditalien mit nur zwei Monaten ausgesetzt. Giusy, eine sehr engagierte Freiwillige, hörte ihre Schreie und rettete sie. Leider hat sie keine Pflegestelle gefunden. Der sicherste Ort war von einer Schweinefarm der Innenhof. Dort war ein kleines Gehege, in dem die Hunde nun leben. Ein Geschwisterchen konnte inzwischen vermittelt werden und nun sind Gimmy und sein Bruder Freddy dort allein. Gimmy hat nur Kontakt mit Menschen, wenn er gefüttert wird. Und das ist für ihn ein großes Problem. Er konnte bisher noch keine Bindung zum Menschen aufbauen und ist sehr ängstlich. Sein Bruder Freddy hingegen ist aufgeschlossen und wir hatten die Hoffnung, daß Gimmy sich das abschauen würde. Leider fehlt es auch an Sozialisation auf allen Ebenen. Daher suchen wir für Gimmy einen Mensch mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Geduld, um Gimmy ganz behutsam all das zu zeugen, was er im Leben verpaßt... Streicheleinheiten, ein warmes Plätzchen, gemeinsame Spiel und Spaziergänge in der Natur. Es wird sicherlich eine ganze Zeit brauchen, bis Gimmy Vertrauen faßt, aber es wird sich lohnen sein kleines Herz zu erobern.
Wer sich angesprochen fühlt und die Geduld, Zeit und die Liebe hat Gimmy das zu geben was er braucht, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

Herzlichen Dank, Gimmy und das Team von Cani Maremmani
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gimmy - wer befreit ihn aus seiner Angst"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück