Anzeige-Nr. 1135615
vom 22.01.2020
39 Besucher

Lea liebt es zu kuscheln

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
0,8 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzParoshunde e.V. 
85232 Gröbenried

Telefon: 08131-36210 o. 0173-7429913


Beschreibung
Die kuschlige, weiß-getigerte Lea wurde zusammen mit ihren drei im Mai geborenen Schwestern im Alter von zwei Monaten bei einer Taverne in Paros bei einer viel befahrenen Straße gefunden. Sicher wurden sie ausgesetzt. Unsere Tierfreunde vor Ort haben die vier gerettet und aufgezogen. Alle vier Schwestern sind auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Und alle vier sind laut ihrer Pflegestelle total lieb und süß. Lea ist laut ihrer Pflegestelle sehr kuschelig und möchte ihren Menschen am liebsten für sich allein haben. In der Pflegestelle muss sie die Liebe aber mit vielen Katzen teilen. Deswegen sucht sie dringend nach ihrem Menschen, der ganz alleine mit ihr schmust.

Die hübsche Katzendame ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Jetzt braucht sie nur noch dringend ein tolles Zuhause, da wir sie nur vorübergehend bei einer Pflegestelle unterbringen können. Lea mag gerne Freigang haben. Auf ihrer Pflegestelle verträgt sie sich mit anderen Katzen. Am besten versteht sie sich natürlich mit ihren Schwestern. Es wäre natürlich am allertollsten, wenn zwei Schwestern zusammen ein neues Zuhause finden. Lea versteht sich am besten mit Lina. Hunde kennen alle vier noch nicht.

Wer schenkt unserem hübschen Katzenmädel ein tolles Zuhause - entweder als Einzelkatze oder zu einem anderen Katzenkumpel?

Vermittelt wird wie immer mit Schutzvertrag, Vorkontrolle und gegen Schutzgebühr.

Über uns:
Paroshunde e.V. ist ein eingetragener Tierschutzverein in Gröbenried bei Dachau. Der Verein ist durch Bescheid des Finanzamtes Freising als gemeinnützig anerkannt und besitzt die Erlaubnis und den Sachkundenachweis gem. § 11 Abs. 1 Nr. 5 TierSchG für das Verbringen/Einführen und Vermitteln aus dem Ausland eingeführter Tiere.
Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Januar 2020 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Athen nach München
von Santorini nach München
von Mykonos nach München
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lea liebt es zu kuscheln"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück