Anzeige-Nr. 1146344
vom 07.02.2020
151 Besucher

Rupert, verwahrlost und ausgesetzt

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPfotenrettung grenzenlos e.V. 
82152 Planegg

Telefon: 089/125 919 02


Beschreibung

Name: Rupert
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 01.09.2018
Schulterhöhe: ca. 38cm
Gewicht: ca. 6 kg
Wesen: Freundlich, aufgeschlossen / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
ein Test auf die sog. -Mittelmeerkrankheiten- wird vor Ausreise noch durchgeführt
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Tierheim Jaén (Spanien)

Rupert, wie er von den Tierschützern von Abyda genannt wurde, wurde in einem Wohngebiet von Jaén aufgegriffen.

Ob man einen Rüden oder eine Hündin vor sich hatte, war anfangs nicht zu erkennen. Das verfilzte Haarkleid und ganze Haarplatten, Schmutz, Wunden und Blutergüsse zeugten von dem Martyrium, welches der kleine Hund hinter sich hatte. Ebenso bestand er nur noch aus Haut und Knochen.

Rupert schloß sich ohne zu zögern seinen Rettern an.

Er wurde gebadet, zum Frisör gebracht, tierärztlich versorgt und gepäppelt.

Nun geht es Rupert wieder besser und er kann sich auf die Suche nach einem Zuhause machen. Wir hoffen sehr, dass er nicht so lange auf seine Familie warten muss.

Der nette Hundemann ist im Tierheim des Vereins untergebracht und teilt sich seinen Zwinger mit Artgenossen seiner Größe.

Wir wünschen uns für den jungen Rupert ein aktives Zuhause. Mit seinen langen Beinen kann er seine Menschen bestimmt gut auf abwechsungsreichen Spaziergängen oder Wanderungen begleiten und freut sich über schöne gemeinsame Erlebnisse.

Rupert geht schon recht gut an der Leine und auch die bisherigen Autofahrten hat er prima gemeistert.

Ob er allerdings schon mal etwas von Stubenreinheit gehört hat oder von Anfang an weiß wie man sich in einem Haus benimmt, können wir nicht sagen.

Aber der Jungspund wird dies alles bestimmt mit Geduld und Unterstützung durch seine Menschen lernen. Vielleicht wäre ja auch der gemeinsame Besuch einer Hundeschule eine Option?

Ein netter Artgenosse kann durchaus auf Rupert im neuen Zuhause warten, dann hätte er gleich einen Spielkameraden.

Und, wie wäre es? Sind Sie der richtige Mensch an Ruperts Seite?

Wenn Sie sich für Rupert interessieren, setzen Sie sich doch mit seiner Vermittlerin in Verbindung. Von ihr erfahren Sie alles zum Adoptionsablauf.

Wenn Rupert in München ankommt ist er gechipt, geimpft und kastriert. Vor seiner Ausreise wird auch noch ein Test auf Mittelmeerkrankheiten erstellt.

Celina Edwards
Kontakt via E-Mail
Tel.: 0179 / 1247195

Bitte eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rupert, verwahrlost und ausgesetzt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück