Anzeige-Nr. 1154918
vom 20.02.2020
127 Besucher

Gon

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Galgo Espanol (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Galgos, Podencos, Pointer, Bretonen- sie alle haben eines gemeinsam: sie werden in Spanien hauptsächlich zur Jagd verwendet und auch genau zu diesem Zweck vermehrt. Untaugliche oder alte Hunde werden am Ende ihres Nutzens meist einfach entsorgt, entweder in der Tötungsstation, durch Erhängen, Erschießen oder, wenn sie etwas mehr „Glück“ haben, werden sie einfach ausgesetzt. Immerhin besteht dann die Möglichkeit, dass tierliebe Menschen auf die ausgemusterten „besten Freunde des Menschen“ aufmerksam werden und sich ihrer annehmen können.

Gon kam vor ca. zwei Monaten zu unseren Partnern. Der unfassbar schöne Rüde mit dem gestromten Fell tauchte eines Tages in einem Ort nahe Punta Umbria auf, offensichtlich verwirrt und ohne jegliche Orientierung. Nach mehreren Fehlversuchen gelang es unseren Freunden mit der Hilfe von Anwohnern, den damals scheuen Vagabunden zu sichern und Gon konnte endlich in die sichere Obhut des Tierheimes umsiedeln.

Wenn man heute, nur wenig Wochen später, mit dem eleganten Schatz zu tun hat, mag man nicht glauben, dass Gon sicherlich eine ziemlich üble Vergangenheit hat. Vertrauensvoll begrüßt er „seine“ Menschen, die Freiwilligen, sobald sie den Zwinger betreten, den er sich mit seinen Artgenossen teilt und schenkt ihnen sein schönstes Lächeln. Völlig entspannt bewegt er sich hier, so, als hätte es nie etwas anderes für ihn gegeben. Es wirkt, als hätte Gon überhaupt keine Sorgen im Leben (und das ist gut so), er schläft gerne ausgiebig in der Sonne und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Freundlich begegnet er Groß und Klein, streckt seine lange Nase bittend in die Hand eines Zweibeiners, in der Hoffnung, einen Keks oder ein paar Streicheleinheiten zu ergattern. Ist er doch einmal in Stimmung, mit seinen Kumpels um die Wette zu rennen, ist das Spiel der Muskeln und Sehnen in Gons Körper ein wirklich beeindruckender Anblick, nicht zuletzt, weil Gon selbst für einen Galgo recht groß ist.

Ein ganz besonderer Galgoprinz sucht nun ein Zuhause, in dem er sich in Ruhe umsehen und dann ganz und gar ankommen kann. Gon möchte erfahren, wie sich feuchter Waldboden am frühen Morgen an der Seite seines Menschen anfühlt, er möchte Mäuselöcher ausbuddeln und mit einem breiten Grinsen im Gesicht durch den Garten jagen. Sind Sie die Menschen, die schon bald voller Vorfreude auf die Ankunft dieses Goldstückes warten?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gon"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück