Anzeige-Nr. 1159860
vom 28.02.2020
171 Besucher

NENO

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSardinienHunde e.V. 
93051 Regensburg

Telefon: 0170 2388654


Beschreibung
Neno ist seit dem 7. März auf seine Pflegestelle in Remscheid in NRW.

Hier ein erstes Video nach der Ankunft - frisch gewaschen:

https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-zur-vermittlung-auf-pflegestellen/neno/

Wie schon sein Bruder Neo, der inzwischen ein schönes Zuhause gefunden hat, durfte nun auch Neno auf die gleiche, sehr erfahrene Pflegestelle im nordrhein-westfälischen Remscheid ziehen. Mit seinen 8-9 Monaten ist er zwar noch ein Junghund, man muss aber wissen, dass man sich einen großen Hund ins Haus holt, dessen aktuelle Maße von 60cm und 26 KG noch nicht das Ende der Fahnenstange bedeuten dürften (Stand 01.04.2020).

Neno ist ein wunderbarer, sanfter und sensibler Hund, vom Wesen her eher vorsichtig und zurückhaltend, aber nicht ängstlich. Menschen gegenüber verhält er sich unterwürfig. Neno lebt auf der Pflegestelle in einem großen gemischten Rudel und zeigt ein sehr gutes, gesundes Sozialverhalten. Im Haus ist er äußerst ruhig und entspannt, draußen rockt er altersgemäß natürlich gerne mit seinen Hundekumpels ab. An seiner Leinenführigkeit wird noch gearbeitet, aber Neno hat viel Potenzial und kann und wird noch eine Menge dazu lernen. Er wäre ein toller Begleiter für Jogger, begeisterte Wanderer und Menschen, die sich ohnehin lieber draußen als drinnen aufhalten. Seine Herdenschutz-Gene lassen sich nicht verleugnen, er weiß, dass sein Grundstück bewacht werden soll; Eindringlinge werden daher erstmal verbellt, er lässt sich hier von seinen Menschen aber sehr gut korrigieren.

Wir suchen nun für diesen tollen Hund ein geeignetes Zuhause in ländlicher Umgebung und mit möglichst eingezäuntem Grundstück. Artgenossen wären für ihn natürlich sehr schön, aber kein Muss für die Vermittlung. Etwas ältere Kinder, die einen sensiblen Umgang mit Tieren pflegen, wären denkbar, vermutlich auch Katzen und Kleintiere.









Die Welpen von NINA – WIE sind sie groß geworden!!!

Es ist wieder an der Zeit von den 10 Kindern von Nina zu berichten

Dank der liebevollen Fürsorge ihrer Mutter Nina und der großartigen Betreuung durch unsere Kollegen vor Ort haben alle 10 Welpen den Sprung ins Leben geschafft! Drei der Welpen konnten bereits auf Sardinien vermittelt werden.

Inzwischen sind alle zu wunderschönen Junghunden herangewachsen und die Pfleger des rifugio kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Schon jetzt zeigen diese Hunde eine gewisse innere Ruhe, sie sind alle sehr offen und freundlich zu Menschen und mit Artgenossen kommen sie prima klar.

Das Nesthäkchen und somit kleinster und auch unsicherster der Geschwister ist NENO. Für IHN wünschen uns wir ganz besonders schnell einen Platz in Deutschland. Ist es unter diesen Bedingungen schon fast vorprogrammiert, dass er es sehr schwer in einer größeren Gruppe haben wird, bzw. dorthin nicht umgesetzt werden kann.

Geburtsdatum: 15.07.2019

Chip: ja

Rasse: (Herdenschutzhund) Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: WT, später mittelgroß/groß

Kastriert/sterilisiert: noch nicht

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung








Ninas 10 Welpen - Neno, Nix, Nicola, Neo, Nilla, Ninetta, Nunzio

Aufmerksamen Touristen war die Hündin aufgefallen, die völlig am Ende ihrer Kräfte und schon apathisch am Straßenrand entlang lief.

Sie hielten sofort an, gaben ihr Wasser und brachten es aber nicht übers Herz sie einfach so zurück zu lassen.

So wurde ins rifugio der LIDA in Olbia gebracht.

Die Helfer dort stellten fest, dass die Hündin viel Milch und ganz sicher Welpen hatte. Ohne Mutter würde das den sicheren Tod der Kleinen bedeuten.

Sie flehten nun die Touristen an, sich am Fundort der Mutter auf die Suche nach den Welpen zu machen.

Einige Zeit später kehrten die Urlauber erneut ins rifugio zurück. Mit im Gepäck waren die 10 Welpen.....

Die Kleinen werden nun im rifugio von ihrer Mama groß gezogen und Nina macht das ganz wunderbar!

Wir hoffen, dass alle 10 den Sprung ins Leben schaffen und kurz vor Weihnachten wären sie dann bereit ins Glück zu reisen.

Sobald die Zwerge groß genug sind um an feste Nahrung gewohnt zu werden, wird Nina sterilisiert werden. Auch für diese ruhige und so geduldige Hündin suchen wir dann den Platz fürs Leben.

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie NENO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"NENO"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück