Anzeige-Nr. 1169385
vom 11.03.2020
74 Besucher

Yuca Notfall

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
NOTFALL

YUCA

Katze

geb. ca. 16.04.2019

hundeverträglich

Auf Pflegestelle Tierheim Sierra Nevada seit 03.2019


FeLV positive Katze sucht ihr Glück…



Yuca wurde zusammen mit ihren Brüdern Tiger und Tizon und ihrer Mutter in der Nähe eines Kindergartens in der Gemeinde Monachil gefunden. Die kleine Familie hätte es ohne unsere Hilfe nicht geschafft. Daher durften Yuca und ihre Brüder auf einer Pflegestelle einziehen. Leider wurde festgestellt, dass Yuca und ihre Brüder FeLV positiv sind.



Die kleine schwarz-weiße Yuca ist die intelligenteste der drei Geschwister. Zu Beginn hatte Yuca auf der Pflegestelle jedoch große Angst. Sobald man sie angefasst hat, hat sie sich vor lauter Angst eingepinkelt. Mittlerweile hat sie sich jedoch gut eingelebt und Vertrauen zu Menschen gefasst. Fremden gegenüber ist sie immer noch etwas zurückhaltend, jedoch hat sie bereits riesige Fortschritte gemacht. Vertraut sie jemanden, ist sie sehr kontaktfreudig und lieb. Sie schmust gerne und lässt sich problemlos überall anfassen.



Yuca ist zudem sehr intelligent und neugierig. Sie erkundet jeden Winkel und probiert erstmal alles, was essbar sein könnte. Man muss daher gut aufpassen, dass Yuca kein Essen klaut, da sie sehr verfressen ist. Füttert man sie, kommt sie sofort angelaufen und schnurrt. Zudem neigt Yuca dazu, um Futter zu betteln. Clickertraining ist bestimmt eine gute Möglichkeit, um die schlaue Yuca zu beschäftigen.



Die hübsche schwarz-weiße Yuca ist im Grunde eine freundliche Katze, die sehr gerne spielt. Bei ihrem Spielzeug ist sie jedoch nicht wählerisch. Sie ist etwas aktiver als ihre Brüder, trotzdem ist Yuca auch eine gemütliche Katze, die ruhige Momente genießt und sich gerne die Sonne auf das Fell scheinen lässt. Yuca ist sehr gutmütig und unterwürfig. Noch nie hat sie gekratzt oder gebissen. In Situationen, die ihr Angst machen, versteckt sie sich einfach. Yuca versucht sehr ihren Menschen zu gefallen, sobald sie ihnen vertraut. So kommt es, dass der Besuch beim Tierarzt mit Yuca problemlos verläuft.



Leider ist Yuca, wie auch ihre Brüder Tiger und Tizon FeLV positiv. Im Moment geht es ihr sehr gut und sie zeigt keine Symptome. FeLV wird durch eine Infektion mit dem feline Leukämievirus ausgelöst und kann von den Muttertieren auf die Kitten übertragen werden. Jedoch erkranken nicht alle infizierten Tiere an einem Tumor der weißen Blutkörperchen, weshalb die Bezeichnung der Erkrankung etwas irreführend ist. Zwar ist die Erkrankung nicht heilbar, jedoch ist es kein sofortiges Todesurteil für die Tiere. Viele Katzen können jahrelang glücklich und ohne Symptome mit der Infektion leben. Wichtig dafür ist eine stressfreie Umgebung, hochwertiges Futter und die Stärkung des Immunsystems der Tiere. Wir wünschen uns sehr, dass die liebe und schlaue Yuca noch viele gesunde und glückliche Jahre in einem richtigen Zuhause verbringen kann.



Yuca benutzt zuverlässig die Katzentoilette und hat sich gut an das Leben auf der Pflegestelle angepasst. Sie kann problemlos einige Zeit alleine Zuhause bleiben.



Yuca ist mit Artgenossen gut verträglich. Auf der Pflegestelle lebt sie mit ihren Brüdern Tiger und Tizon zusammen. Sie ist auch im Umgang mit ihren Brüdern sehr unterwürfig. Die Drei lieben sich sehr und fressen, spielen und kuscheln gemeinsam. Es wäre sehr schön, wenn Yuca zusammen mit einem ihrer Brüder in ihr neues Zuhause einziehen könnte. Auf der Pflegestelle zeigt sich deutlich, dass die Bindung zwischen Yuca und Tizon sehr stark ist. Zudem ist Yuca mit Hunden verträglich.



Für Yuca wünschen wir uns ein Zuhause bei liebevollen Menschen mit Katzenerfahrung, die sich am besten bereits mit FeLV auskennen.



Yuca könnte sowohl bei Einzelpersonen als auch bei Familien einziehen. Ob sich Yuca auch mit Kindern versteht, ist uns nicht bekannt. Da es für Yucas Gesundheit am besten wäre, wenn sie in Zukunft in einer möglichst stressfreien Umgebung lebt, sollten besser keine Kinder mit im Haushalt leben.



In Zukunft soll Yuca als Wohnungskatze mit abgesichertem Balkon leben. Da sie FeLV positiv ist, darf sie keinen Freigang erhalten, da Yuca andere Katzen anstecken könnte und zudem das Risiko groß ist, dass sie sich selbst durch ihr angegriffenes Immunsystem mit anderen Krankheiten infiziert.



Zudem sollte ein sozialer Artgenosse in Yucas neuen Zuhause auf sie warten. Gerne bringt die freundliche Yuca einen passenden Artgenossen aus dem Tierheim mit in ihr neues Zuhause. Yuca würde sich besonders freuen, wenn ihr Bruder Tizon mit in ihr neues Zuhause ziehen könnte.



Yuca ist negativ auf FIV und positiv auf FeLV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Yuca Notfall"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück