Anzeige-Nr. 1173837
vom 18.03.2020
77 Besucher

Carlittos - wurde als Kitten ausgesetzt

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
Lange – viel zu lange mussten sich die Brüder Carlittos, Carolo und Carolino (geb. ca. 05/2015) auf der Straße durchschlagen. Vermutlich wurden sie als junge Katzen ausgesetzt und es ist mehr als erstaunlich, dass sie bei all den Gefahren, die freilebenden Katzen in Madrid drohen, überlebt haben. Hunger, Krankheiten, Tierquälerei und der Straßenverkehr fordern meist schnell ihren Tribut. Spurlos sind die harten und entbehrungsreichen Jahre auch an den tapferen Katerchen nicht vorbei gegangen. Die drei Brüder schlossen sich schließlich einer Kolonie von Streunerkatzen an und hatten somit die Chance, in die Obhut unserer Tierschutzkollegen zu gelangen.

In der tierheimeigenen Klinik wurde das Trio erst einmal gründlich untersucht. Ihr Allgemeinzustand war überraschend gut, doch die Problemzone von allen dreien war das Mäulchen. Zahnstein, Zahnfleischentzündungen und kranke Zähne müssen ihnen noch zusätzlich das Leben zur Hölle gemacht haben. Ursache für ihre Beschwerden war ein positiver Nachweis von Caliciviren. Zusammen mit Herpesviren verursachen Caliciviren den Symptomenkomplex Katzenschnupfen mit Entzündungen im Rachen/Nasenraum sowie Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Caliciviren können chronische Verläufe machen, bei denen in Stress-Situationen oder bei Schwächung des Immunsystems wieder erneut Krankheitszeichen auftreten. Auch nach überstandener Erkrankung können Tiere, die keine Symptome mehr zeigen, weiterhin Viren über den Kot und den Speichel ausscheiden und damit andere Katzen (nicht Menschen!) infizieren. Daher sollten Calicivirus-positive Katzen nur mit Ihresgleichen zusammen gehalten werden, da auch eine jährliche Impfung gegen Katzenschnupfen aufgrund der Vielfalt der unterschiedlichen Virusstämme zwar einen guten aber keinen 100%-igen Schutz bietet. Bei Carlittos, Carolo und Carolino wurden die Zähne saniert und sie erhielten eine antibiotische, entzündungshemmende und eine das Immunsystem unterstützende Therapie. Zum Glück hat sich ihr Zustand so zufriedenstellend gebessert, dass sie keine Behandlung mehr bekommen müssen.

Nach einer nun schon langen Wartezeit sind unsere drei Musketiere bereit, ihre aufregende Reise in ein richtiges Zuhause anzutreten. Carlittos und Carolino warten noch geduldig im Tierheim, bis sie von ihrem/n Menschen entdeckt werden. Carolo konnte sich vor kurzem einen liebevollen Pflegestellenplatz ergattern.

Unsere drei Samtpfoten sind ausgesprochen attraktive Kater. Carlittos hat komplett in den roten Farbtopf gegriffen. Vermutlich weiß er auch, wie hübsch und fotogen er ist, denn wenn sich der Fotoapparat auf ihn richtet, setzt er sich sie sich wie ein perfektes Male-Model gekonnt in Pose.

Auch charakterlich sind die drei Katerchen sehr freundlich und sympathisch. Carlittos traut sich manchmal noch nicht so recht, obwohl er auch so gerne gestreichelt wird. Wenn man sich ihm nähert, wirkt er erst einmal etwas angespannt, sobald er aber merkt, dass es um Liebkosungen geht, schiebt er sein süßes Hinterteil hoch, um der streichelnden Hand schon entgegen zu kommen. Im Tierheim erhalten Carlittos und Carolino natürlich nicht so viel Zuwendung wie Carolo in seiner Pflegestelle aber erst einmal in einem richtigen Zuhause angekommen, werden die beiden Rotschöpfe ihrem Brüderchen in nichts nachstehen.

Das süße Trio ist nun auf der Suche nach einem richtig schönen Zuhause. Vielleicht hat jemand ein ebenfalls Calicivirus-positives Samtpfötchen, das sich über einen netten und sozialen Kumpel freuen würde? Da sich Carlittos, Carolo und Carolino super gut verstehen, könnten natürlich gerne auch zwei (oder sogar alle drei) gemeinsam vermittelt werden. Ihr Zuhause sollte eher ruhig und stressfrei sein, damit ein Wiederaufflackern der Symptome vermieden wird und sie auch weiterhin so beschwerdefrei bleiben. Carlittos und Carolino werden am Anfang vielleicht ein wenig fremdeln und man sollte ihnen etwas Zeit für die Eingewöhnung zugestehen. Dann hat man aber den Jackpot zuhause.

Carlittos wird in Wohnungshaltung vermittelt. Ein gesicherter Balkon würde ihm natürlich richtig gut gefallen, ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung. Mit einem Näschen voll Frischluft an einem abgenetzten Fenster wäre der bescheidene Junge schon zufrieden.

Er ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet. Medikamente benötigt er zur Zeit nicht.

Ob Carlittos, Carolo oder Carolino – jeder ist der absolute Hauptgewinn. Und wenn man sich nicht entscheiden kann: Aller guten Dinge sind drei.

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Carlittos Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Carlittos - wurde als Kitten ausgesetzt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück