Anzeige-Nr. 1182069
vom 01.04.2020
132 Besucher
Hinweis von "Hundeherz Russland e.V.":
Aufgrund der Corona-Krise können wir noch keinen festen Ausreisezeitpunkt festlegen, wann die Hunde nach Deutschland eingeführt werden können. Gerne können Sie sich aber auf unsere Hunde bewerben.

Kämpferherz gibt nicht auf

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundeherz Russland e.V. 
41199 Mönchengladbach

Telefon: 49 157 34374213


Beschreibung
♥️🌹Ein Kämpferherz gibt sich nicht auf – jetzt sucht er Dich!🌹♥️

Name: Borja
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geboren: 28.04.2019
Größe: 50 cm
Gewicht: 29 kg
Gesundheitszustand: gegen innere und äußere Parasiten behandelt
Handicap: Borja hatte einen Verkehrsunfall – aktuell bewegt er sich mit einem Laufwagen
Kastriert: noch nicht
Ort: Wladikawkas

Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=RZmABwmr1pM
https://www.youtube.com/watch?v=zFa5-mp59BI

Borja ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Junghund, wie es leider Tausende auf den Straßen in Wladikawkas und Umgebung gibt. Borja hatte sich mit seiner Situation schon arrangiert und führte als Straßenhund auch nicht das schlechteste Leben. Geboren und aufgewachsen war er auf einem Werksgelände. Die Arbeiter dort waren zwar nicht gerade nett zu Borja und hin und wieder ganz es auch einen unsanften Tritt, aber Borja konnte ein relativ ruhiges Leben führen. Aleksey kannte den netten Borja bereits und fütterte ihn auf dem Fabrikgelände ebenfalls mit seinem Spezialbrei.
Im Januar 2020 gab es dann einen schrecklichen Unfall. Borja hatte sich zum Schutz vor Regen und Schnee unter einem Auto verkrochen und leider hatte ihn niemand dort bemerkt. So passierte das Schlimme: Borja wurde überfahren. Sofort wurde Aleksey benachrichtigt, der den schwer verletzten Hund auch sofort mitnahm. Nach der Ersten Hilfe Maßnahme wurde die örtliche Tierklinik kontaktiert. Beim Röntgen stellte sich heraus, dass die Wirbelsäule schwer verletzt war. So eine OP konnte man in Wladikawkas nicht durchführen und eine Einschläferung kam für Aleksey dennoch nicht in Frage. Aleksey kämpfte weiter an der Seite von Borja und die Uniklinik in Moskau war
tatsächlich bereit Borja zu operieren.

Nach der Ankunft in Moskau wurde Borja von einer Tierschützerin weiter betreut und in die Klinik gebracht. Die OP dauerte mehrere Stunden und Borja meisterte trotz allem die Strapazen mit Bravour. Nach drei Tagen in der Intensivstation durfte Borja schon wieder in die Fachklinik wechseln. Danach durfte der Junghund mit den schönen braunen Augen und dem weichen Fell in eine Pflegestelle, in der er aktuell weiterhin medizinisch versorgt wird. Zusätzlich bekommt er jeden Tag Physio.
Was uns sehr freut: bereits jetzt kann Borja von selbst aufstehen und lernt sich mit dem Lauf-Wagen zu bewegen. Mittlerweile hat er wieder richtig viel Lust auf ein neues Leben und vor allen Dingen an der Fortbewegung entdeckt. Borja geht es von Tag zu Tag besser und er wird bald wieder nach Wladikawkas ins Tierheim wechseln können. Oder darf Borja direkt zu seiner neuen Familie reisen? Denn das einzige, was dem jungen Rüden noch fehlt, ist eine eigene Familie und ein richtiges Zuhause mit Herz auch für einen Hund mit Handicap.

Sie haben Interesse an diesem Hund? Dann schreiben Sie dem Tierheim „der Glückliche“
https://www.facebook.com/Das-Tierheim-Der-Glückliche-in-Wladikawkas-269885200400017

Oder gerne per Email: Tierheim.der.glueckliche@gmail.com

Unsere Homepage: www.hundeherz-russland.de

Der Tierschutzorganisation Hundeherz Russland e.V.
Homepage: www.hundeherz-russland.de




Aufgrund der Corona-Krise können wir noch keinen festen Ausreisezeitpunkt festlegen, wann die Hunde nach Deutschland eingeführt werden können. Gerne können Sie sich aber auf unsere Hunde bewerben.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kämpferherz gibt nicht auf"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück