Anzeige-Nr. 1207462
vom 15.05.2020
109 Besucher

Dan wartet sehr verzweifelt !!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Tierschutzverein sans frontières e. V. 
79104 Freiburg

Telefon: 0049 1575 44 13 227


Beschreibung
Mai 2020
Dan fühlt sich pudelwohl in der Pension.
Er geniesst es dabei zu sein, wenn er es möchte, und geht, wenn es ihm zu viel wird!
Allmählich scheint er anzukommen

Februar 2020
Dan fühlt sich in der Hundepension sehr wohl und genießt - in Grenzen - die Zuwendungen.
Er hat schön zugenommen, doch spürt man, das das Tierheimleben nicht spurlos an ihm vorbei gegangen ist.

Fremden gegenüber ist er verunsichert und distanziert.

Inzwischen hat sich ein Gassigänger mit ihm angefreundet.
Mit diesem geht er gerne mehrmals die Woche spazieren, was auch schonmal bis zu 40 Minuten sein kann.
Er läßt sich gerne streicheln und nimmt die Leckerlis sehr gerne.
In der Pension hat Dan seinen Frieden gefunden.
Man verlangt nichts, was er nicht geben kann und bringt ihn auch nicht in Situationen, die für ihn unangenehm werden.

Seine Tabletten für die Epilepsie wurden auf ein Minimum reduziert und bisher hatte der gute Dan keinen einzigen Anfall mehr!!
Er freut sich, das er Zugang zum Haus hat.
Hier schläft er auch Nachts, aber er geniesst es genauso, sich in einem Freilauf in die Sonne zu legen und dem Tierheimstress entkommen zu sein!

Dezember 2019
Dan war in der Tierklinik!
Leider hat sich der Verdacht wegen Epilepsie bestätigt und nun wird er mit Medkamenten eingestellt.
Bei den weiteren Untersuchungen stellte man fest, das er eine gewisse Druckempfindlichkeit an der Schläfe aufwies und er unterschiedlich große Pupilen hat.
Dies wird von einem Augenarzt bei einem anderen Termin genauer untersucht werden.
Wir waren doch sehr erschüttert, das die Ergebnisse so niederschmetternd sind und Dan tatsächlich an epileptischen Anfällen leidet.
Jeder, der an diesem Tag dabei gewesen wäre, kann sicher verstehen, das wir Dan nicht zurückbringen konnten in dieses schlimme Dasein.
Wir haben uns noch in der Klinik die Finger wundgetippt, damit wir eine Pflegestelle oder wenigstens einen Pensionsplatz ergattern können.
Kurz bevor wir die Hoffnung aufgeben wollten rief eine Pension in der Nähe von Saarbrücken zurück und stellte einen Platz zur Verfügung.
Zum Glück! Wir waren sehr erleichtert, sind von der Tierklinik aus direkt in die Pension gefahren und haben Dan dort einquartiert.
Hier wird man sich wirklich um ihn kümmern und die Gabe der Medikamente ist hier auch gewährleistet.

November 2019
Traurige 8 Jahre sitzt Dan schon im Tierheim - bisher ohne Chance auf ein Zuhause :((

Nicht nur die jahrelange Einsamkeit die ein Tierheimleben mit sich bringt hat ihre traurigen Spuren an Dan hinterlassen, sondern auch die Unterbringung draussen, bei Wind und Wetter :(

All dies fordert allmählich seinen Tribut und der arme Kerl hat deshalb inzwischen gesundheitliche Probleme bekommen!

Leider ist er bei den Gassigängen in Folge vier Mal umgekippt und zitternd und zuckend liegen geblieben, hat sich nach einer Zeit wieder berappelt und ist dann mit zurück in seinen Zwinger getrottet.
Alamiert durch diese Vorfälle machen wir uns riesengroße Sorgen um den armen vergessenen Bub.
Wir haben beschlossen, ihn in einer Klinik vorzustellen um Gewissheit über seinen Gesundheitszustand zu bekommen.

Sicher ist schon jetzt, dass Dan sehr sehr dringend einen warmen, fürsorglichen Platz sucht damit er nicht zurück ins Tierheim muß und weiterhin der Witterung ausgesetzt wird.

Bitte, bitte drückt dem armen Dan alle Pfötchen und Daumen- er kann es wahrlich dringend gebrauchen!


November 2018

Dan wartet immer noch verzweifelt auf seine Chance..


Dezember 2017
Dan sucht dringend einen erfahrenen Menschen der ihm ein Zuhause schenken kann da er mit seinen 9 Jahren bereits seinen 6. Winter im Tierheim verbringt.

Er beherrscht alle Grundkommandos und geht sehr gut an der Leine.
In seinem neuen Zuhause sollte er der einzige Vierbeiner sein.
Ebenso sollten keine Kinder im Haushalt sein.

Er wartet im SPA Forbach seit 2011, SPA Saarebourg seit April 2019

Wir sind ein eingetragener deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit hauptsächlich 2 Tierheime in Frankreich (Elsass). Die Tiere sind, bis auf die, die es auf eine Pflegestelle geschafft haben oder aus Deutschland stammen, noch in den französischen Tierheimen.


Da wir alle berufstätig sindund die Tierschutzarbeit in unserer Freizeit leisten, können wir Ihre Anrufe leider nicht immer persönlich entgegennehmen. Daher möchten wir Sie bitten, unbedingt eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Festnetznummer auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen, wir rufen dann in jedem Fall innerhalb von einigen Tagen zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie aus Kostengründen nicht auf Ihrem Handy/Mobiltelefon zurückrufen können!
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Dan wartet sehr verzweifelt !!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück