Anzeige-Nr. 1211704
vom 23.05.2020
244 Besucher

Luther trauert im Zwinger

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Deutscher Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzJoshi die 2. Chance 
23566 Lübeck

Telefon: 01724555033


Beschreibung
LUTHER ist ein gut erzogener und mit anderen Hunden verträglicher Schäferhund-Mischling von 5 Jahren. Er lebte glücklich und zufrieden bei seiner Besitzerin, naja, vielleicht kam er etwas wenig raus, dafür bekam er aber viel Liebe.

Am Donnerstag vor einer Woche ist sein Frauchen verstorben, am nächsten Tag brachte der Sohn den Hund zum Tierarzt, mit dem Ansinnen, ihn einzuschläfern, er wolle keinen Hund. Anmerkung: das Haus will er sehr wohl …

Der Tierarzt nahm ihm den Hund ab und sagte ihm erst dann, dass er ihn nicht einschläfern wird. Er befürchtete, dass der Typ sonst zum nächsten Tierarzt rennt und irgendwann jemanden findet, der ihn abspritzt. Dann rief er uns an – das sind immer die berühmten „Geschenke“ vom Tierarzt.

Natürlich versteht LUTHER nicht, weshalb er nicht mehr auf der Couch schlafen darf, sondern in einem kalten Zwinger von 8 qm sitzt und gerade mal eine isolierte Hütte hat.

Luther lebt mittlerweile in der Tierobhut Hohlefeld e.V.
in Hemmoor



www.joshi2.de – email: Ingrid.Belz@live.de
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Luther trauert im Zwinger "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück