Anzeige-Nr. 1217926
vom 04.06.2020
57 Besucher

Plata, ein Angsthäschen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
PLATA (Silber)

Katze

geboren ca. 01.08.2019

Im Tierheim Albolote/Spanien

Angsthäschen sucht verständnisvolle Menschen…



Plata und Oro (auf Deutsch Silber und Gold) wurden eines Tages in einer Katzenbox vor der Tür des Tierheims ausgesetzt, als sie wenig mehr als einen Monat alt waren.

Sie waren sehr verschreckt und wurden im Tierheim aufgenommen, obwohl das für so junge, ungeimpfte Katzen immer ein Krankheitsrisiko bedeutet.



Über ihr früheres Leben wissen wir nichts, nehmen aber an, dass sie Geschwister sind, da sie dasselbe Alter haben und sehr aneinander hängen. Sie verbrachten lange Zeit in Quarantäne, denn sie mussten zunächst etwas wachsen und dann geimpft werden, aber danach konnten sie endlich mit den anderen Katzen zusammengelassen werden, mit denen sie sofort perfekt harmonierten.



Plata ist es gewöhnt, mit anderen Katzen zusammenzuleben und zu teilen. Sie ist sehr verträglich und gesellig und auch neue Mitglieder in der Gruppe werden von ihr ohne Probleme akzeptiert. Sie teilt auch gerne den Futterteller und das Körbchen mit ihren Artgenossen und ist sehr glücklich mit ihren Kameraden, da sie ihr auch Sicherheit geben.



Gegenüber Personen ist Plata sehr schüchtern. Dort, wo sie vorher lebte, ist es ihr wohl alles andere als gut gegangen, denn die beiden Katzen waren bei ihrer Ankunft sehr verschreckt und ängstlich.

In letzter Zeit zeigt sich Plata sehr neugierig. Sie ist immer an unserer Seite und beobachtet, was wir machen.

Durch die Helferinnen und Helfer macht er positive Erfahrungen mit Menschen, da diese ihn gut versorgen mit Futter und Wasser, aber auch Sicherheit geben, da sie liebevoll mit den Katzen umgehen.

So hat er Vertrauen zu ihnen aufgebaut und wir hoffen, dass in einem zukünftigen Zuhause, wo er immer von denselben Personen umgeben ist, die Zeit für ihn haben, und ohne den Stress des Tierheims, sich sein Wesen schneller ändern und er zutraulicher werden wird, obwohl wir nicht vergewissern können, dass er sich eines Tages auch problemlos anfassen lässt.



Plata kennt keine Kinder, aber wir sind der Meinung, dass kleine Kinder sie erschrecken könnten, während sie sich an Teenager, die ihre Eigenart verstehen und respektieren, sicher gewöhnen würde.



Hunde dagegen sind Plata bekannt, denn wir pflegen Hunde in die Katzenzimmer zu führen, um zu sehen, wie diese auf Katzen reagieren. Dabei haben wir bemerkt, dass Plata zwar ein wenig Angst hat und etwas auf Distanz geht, aber niemals eine aggressive Geste zeigt oder gar angreift. So glauben wir, dass sie mit Hunden, die Katzen akzeptieren, und nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, friedlich zusammenleben könnte.



Für ihr Alter ist Plata eine ruhige Katze. Im Tierheim hält sie sich sehr gerne im Außenbereich auf, wo sie die Sonne genießt und die meiste Zeit in einem Körbchen oder auf einem Stuhlkissen ruht. Aber natürlich hat sie auch manchmal aktive Momente, in denen sie gerne neue Dinge erforscht oder mit irgendetwas spielt, was in ihrer Reichweite ist. Ein Pappkarton z.B. ist ein geeignetes Objekt, um sich damit zu vergnügen, ein Kratzspielzeug oder auch der Deckel einer Plastikflasche.



Für unsere hübsche Tigerkatze suchen wir eine Familie oder Person, die über etwas Katzenerfahrung verfügt, aber vor allem über Geduld und die Bereitschaft, Plata die Zeit zu geben, die sie benötigt, um Vertrauen zu gewinnen und sich zu öffnen.



Da unsere Plata eine sehr gesellige und verträgliche Katze ist und sie praktisch nie ohne Artgenossen gelebt hat, sollte in ihrem zukünftigen Zuhause schon mindestens eine weitere Katze vorhanden sein, die sowohl verträglich mit Artgenossen als auch zutraulich zu Personen ist, damit Plata sich von ihr leiten lassen kann.



Plata geben wir als Wohnungskatze mit abgesichertem Balkon ab. Bei Wohnungshaltung ist jedoch ein sozialer Artgenosse Grundvoraussetzung, damit sie vollkommen glücklich sein kann. Gerne bringt sie ihren Bruder oder einen anderen Katzenfreund oder eine Katzenfreundin aus dem Tierheim mit in ihr neues Zuhause.

Es ist wichtig, dass Balkone, Fenster etc. katzensicher sind, so dass sie nicht entweichen kann. Plata ist eine saubere katze, die immer ihre Katzentoilette benutzt und sie kann auch stundenweise ohne ihre Bezugspersonen in der Wohnung bleiben.



Wir sind uns sicher, dass es jemanden gibt, der in Plata die perfekte Begleiterin sieht, um sein Heim zu vervollständigen, und der ihr Vertrauen und Sicherheit geben will, damit unsere Plata bis ans Ende ihrer Tage glücklich leben kann. Wenn Sie diese Person sind, melden Sie sich bitte bei uns.



Oro ist FIV und FeLV negativ und wird gechipt, geimpft und je nach Alter, kastriert übergeben.

Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Plata, ein Angsthäschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück