Anzeige-Nr. 1220203
vom 09.06.2020
114 Besucher

Momo und Ashi

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
MOMO und ASHI-reserviert

Kater ( Momo)
Katze ( Ashi)
Farbe : rot
Alter: geb.01.03.2020
Aufenthaltsort : Pflegestelle in Granada, Spanien

Momo und Ashi lebten mit ihrer Mutter in einem für Katzen nicht besonders guten Stadtviertel.
Sie wurden verjagt und misshandelt.
Zum Glück wurden Helfer des Vereins
- Animales sin Suerte- (Tiere ohne Glück)
auf die kleine Familie aufmerksam und
holten die beiden Katzenkinder von der Straße.
Die Mutter konnten sie erstmal nicht einfangen,
aber Momo und Ashi waren in einem so jämmerlichen Zustand, dass die Tierschützer wenigstens sie mitnahmen, um sie zum Tierarzt zu bringen und aufzupäppeln.
Ashti war größer und in einem besseren Allgemeinzustand, als ihr Brüderchen, aber zu aller Überraschung wurde festgestellt dass ihr ein Teil des li.Hinterbeins fehlt.
Die Tierärztin bestätigte den Helfern das Ashi nicht mit einer Deformation geboren wurde, sondern den Unterschenkel durch einen Unfall oder Misshandlung verlor.
Wie die Kleine das überleben konnte ist ihnen ein Rätsel - aber sie hat - und kommt prima mit ihrer Behinderung zurecht.
Das kurze Beinchen schränkt sie in keinster Weise ein.
Das größere - Sorgenkind- war anfangs der kleine Momo.
Er war stark unterkühlt, viel zu klein und untergewichtig und hatte total entzündete Augen, mit denen er vermutlich gar nicht, oder kaum sehen konnte.
Er wurde behandelt und gepäppelt - inzwischen wächst und gedeiht er, und mausert sich zu einem hübschen, fidelen Katerchen.
Seine Augen sind entzündungsfrei und nicht geschädigt - er ist jetzt , wie seine - große Schwester- gesund und munter.
Beide Kätzchen sind noch etwas scheu und ängstlich - kein Wunder - so nahe wie jetzt auf ihrer Pflegestelle ist ihnen noch nie ein Mensch gekommen - jedenfalls nicht in guter Absicht.
So langsam werden sie aber immer mutiger und genießen es jetzt auch gestreichelt und gekrault zu werden .
Immer öfter lassen sie ein behagliches Schnurren hören und wir sind uns sicher, dass sie bald den letzten Rest Misstrauen komplett verloren haben.
Die beiden Katzenkinder hängen sehr aneinander und geben einander Sicherheit, deshalb wären wir sehr froh, wenn sie zusammen bleiben und wir ein gemeinsames Zuhause für sie finden könnnten.

Sie sind bei Ausreise gechipt, geimpft und auf Krankheiten getestet.

Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Momo und Ashi"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück