Anzeige-Nr. 1221226
vom 11.06.2020
173 Besucher

ALEJO - wurde im Stich gelassen!

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzinitiative CanisPRO e.V. 
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth

Telefon: 0160/8512738


Beschreibung
STECKBRIEF
Name: Alejo
Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. August 2018
Geschlecht: Rüde
Größe: mittel 49 cm
kastriert: ja

Alejo, ein reizender junger Hundemann, dessen Start ins Leben alles andere als schön war. So fand man ihn mit wenigen Wochen zusammen mit weiteren Geschwistern mutterseelenallein in der Prärie Spaniens. Kurzerhand wurden alle Welpen erst einmal in Sicherheit in das Refugio nach Lleida gebracht. Glücklicherweise waren alle Fellnasen wohlauf und Alejo sollte es sogar richtig gut treffen, denn bald fand sich tatsächlich eine Familie für den liebenswerten Buben.

Nur lange sollte Alejos Glück nicht anhalten, denn im neuen Zuhause wurde sehr schnell festgestellt, dass ein junger Hund ja tatsächlich auch etwas Arbeit bedeutet und ihm Erziehung nun nicht angeboren ist. Da dies aber seinen Besitzern wohl viel zu anstrengend war, brachte man Alejo einfach wieder zurück in das Refugio.

Hier wartet der Hundejunge nun auf seine zweite Chance, endlich sein Fürimmerzuhause zu finden und zwar bei ganz tollen Menschen, die Alejo in liebevoller Konsequenz noch die ein oder andere Sache in der Erziehung beibringen möchten.

Bei den leider viel zu seltenen Spaziergängen mit den freiwilligen Helfern benimmt sich das Kerlchen aber bereits recht gut an der Leine und genießt dabei den Zuspruch und die Aufmerksamkeit von uns Menschen.

Mit seinen Artgenossen kommt Alejo auch super zurecht und zeigt sich sehr sozial. Sicherlich hätte er auch nichts gegen einen vorhandenen Spielkameraden im neuen Heim einzuwenden. Uns Zweibeiner findet Alejo sowieso richtig gut und ist immer freundlich zu Jedermann.

Jetzt muss es nur noch mit der eigenen Familie klappen, bei der Alejo endlich ankommen darf und die sich darüber bewusst ist, dass so ein junger Rüde noch so viel kennen lernen möchte.

Bestens ausgestattet, mit Chip, Impfung und EU-Heimtierausweis, würde Alejo seine Reise antreten.

Kontakt:
www.canispro.de
E-Mailadresse: manja_zahn@web.de
Mobil: 0160/ 8512738

Bei Interesse besuchen Sie Alejo auf unserer Internetseite www.canispro.de und füllen dort unseren Selbstauskunftsbogen aus.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ALEJO - wurde im Stich gelassen!"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück