Anzeige-Nr. 1225405
vom 18.06.2020
282 Besucher

Tomy sucht sein Glück

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Segugio-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09471 301239


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 01. Januar 2008
Geschlecht: männlich
Rasse: Segugio-Mix
Schulterhöhe: 50 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Handicap: nein
Pflegestelle: 93149 Nittenau

Unsere Partner aus Oschiri hatten schon vor unserer Juni-Sardinientour gemeldet, dass es ein paar Neuzugänge gäbe und sie sich freuen würden, wenn wir auch sie besuchen würden. Und so trafen wir uns am 08. Juni 2019 bei ihnen im kleinen Rifugio. Neben den beiden Überraschungen wie die kleine Pepper und der junge Rüde Roi waren nun auch die vier erwachsenen Hunde eingetroffen, die wir eigentlich schon bei unserer Mai-Tour hätten kennenlernen sollen.

Diese Hunde waren ursprünglich als Streuner im Raum Oschiri aufgegriffen und dann ins Canile Europa gebracht worden, weil dieses als offizielle Auffangstation für herrenlose Hunde der Gemeinde fungierte. Nachdem das Canile Europa durch die Behörden geschlossen worden war, mussten die jeweiligen Gemeinden ihre Hunde wieder zurückholen. Und so wurden die vier Hunde von unseren Partnern aufgefangen.

Zu dieser Vierergruppe gehören auch Codina und Tomy. Ob die beiden sich schon aus dem Canile Europa kannten oder sich erst hier im Rifugio einander angeschlossen haben, wissen wir nicht. Wir wissen auch nicht, was sie im Hundegefängnis erdulden mussten. Aber ihre Erfahrungen mit Menschen waren sicherlich nicht die besten. Sie waren zwar nicht panisch, blieben aber doch vorsichtshalber mal in der Sicherheit der Hütte, während wir Fotos von ihnen machten.

Codina, die hübsche gestromte Hündin, war seit August 2016 im Canile Europa. Tomy war erst Ende Januar 2019 dort eingesperrt worden. Und nun endlich, Mitte Mai 2019, öffneten sich auch für sie die Tore dieses elenden Hundegefängnisses, und sie durften umziehen ins Rifugio nach Oschiri.

07. September 2019:
Tomy durfte auf seinen deutschen Pflegeplatz reisen. Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die eigene Familie, auf die er sehnsüchtig wartet.

03. Oktober 2019:
Tomy durfte gemeinsam mit seiner Hundefreundin Codina auf eine Pflegestelle reisen. Dort haben sich die beiden schüchternen Fellnasen mittlerweile gut eingelebt. Sie verstehen sich gut mit den vorhandenen Hunden, auch mit den Katzen gibt es keine Probleme.

In den ersten Tagen saßen die beiden nur in ihrem Hundekörbchen, doch diese Zeiten sind mittlerweile vorbei, und gemeinsam wird der Garten erkundet, am Kauknochen geknabbert, oder der ganz entspannt in der Sonne gelegen. Das Vertrauen zur Pflegemama wächst immer mehr, und mit einem feinen Leckerchen kann man sie schon recht gut für sich gewinnen. Auch bei fremden Menschen kommen beide nach einer gewissen Zeit vorsichtig, aber neugierig angelaufen. Codina ist die mutigere und offenere der beiden, Tomy orientiert sich stark an ihr und an den anderen Hunden à la -wenn die sich trauen, trau ich mich auch-.

08. April 2020:
Leider wartet Tomy immer noch auf sein eigenes Zuhause. Er hat sich toll entwickelt und zeigt sich als ganz lieber, sanfter und angenehmer Mitbewohner. Mittlerweile geht er auch seine eigenen Wege. Zu seinem Pflegefrauchen hat er vollstes Vertrauen, er liebt es gekrault zu werden und kuschelt auch gerne. Seine Schüchternheit gegenüber fremden Menschen hat sich gut gelegt, er entscheidet nach Sympathie. Ist man ihm gegenüber nicht aufdringlich, dann kommt er auch neugierig und holt sich ein Leckerchen oder einen -Kopfkrauler- ab :-) Mit den Enkelkindern (6 und 8 Jahre alt) hat Tomy auch keine Probleme, sofern sie nicht aufdringlich sind. Auch mit den Katzen klappt es wunderbar.

Wir wissen, dass es nicht einfach werden wird, ein gemeinsames Zuhause für das Traumpaar -Tomy und Codina- zu finden, doch wir geben die Hoffnung nicht auf. Wenn sie den beiden netten Fellnasen den Wunsch erfüllen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Tomy sucht sein Glück"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück