Anzeige-Nr. 1230902
vom 30.06.2020
140 Besucher

Rufi - allein auf der Straße unterwegs

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Rufi streunte monatelang in einer Stadt nähe Valencia auf den Straßen herum. Im November 2019 wurde er von einem freiwilligen Helfer gerettet. Dort konnte er bis Februar 2020 bleiben, musste aber dann aus privaten Gründen ins Refugium umziehen.
Rufis Zustand war sehr schlecht, er war sehr dünn und krank. Die unbehandelte Leishmaniose hat ihre Spuren hinterlassen, wie man an Rufis Auge sehen kann.

Rufi wurde einem Augenspezialist vorgestellt. Ein Auge ist komplett erblindet, der Tierarzt rät dazu, es komplett zu entfernen. Das andere Auge hat im Moment eine Sehfähigkeit von 70-80% allerdings ist der Druck erhöht und muss nun unter Beobachtung sein. Er bekommt deswegen vier mal am Tag Medikamente. Da dies im Refugium nicht möglich war, ist er nun auf einer Pflegestelle in Valencia. Auf der Pflegestelle wird jetzt erstmal versucht, das „gute“ Auge unter Kontrolle zu bringen, dann soll das andere Auge entfernt werden.

Rufi ist ein freundlicher kleiner Kerl, der die Aufmerksamkeit seiner Pfleger liebt. Auch mit den anderen Hunden im Refugium kommt er gut zurecht. Suchen Sie einen Freund fürs Leben, der mit Ihnen durch dick und dünn gehen möchte? Dann melden Sie sich gern bei uns!

Möchten Sie uns bei der Finanzierung von Rufis Behandlung und Medikamenten helfen? Wir würden uns sehr über eine Patenschaft oder Spenden für den lieben Kerl freuen!

Falls Sie für Rufieine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus. Kopieren Sie folgenden Link:

https://hundepfoten-in-not.de/patenschaftsantrag/


Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle.
Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Leishmaniose und Rickettsiose positiv (wird behandelt)

geboren ca. 8/2017
Schulterhöhe ca. 45 cm / 15 kg

Schutzgebühr € 200,-- + € 50,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Frau Maria Piperidou
Email: piperidou@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176-83160951
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rufi - allein auf der Straße unterwegs"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück