Anzeige-Nr. 1231718
vom 01.07.2020
115 Besucher

Hochheimer Streuner suchen Futterhelfer

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich + weiblich / kastriert
Alter:
-

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hessen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKatzenherzen 
6536 Geisenheim

Telefon: +49 (0) 176 / 56 88 77 30


Beschreibung
Nach einer großen Kastrationsaktion im Sommer 2018 in Hochheim zwischen Frankfurt und Wiesbaden, in der wir in toller Kooperation mit einem Verein aus Wiesbaden und einer privaten Tierschützerin um die 50 Tiere unfruchtbar machen konnten sind diese rund 15 Schnurrer
( mal mehr mal weniger anwesend ) verblieben, da wir sie nach der Kastration in ihrem bisherigen Lebensraum wieder freilassen mussten. Diese Tiere sind wild geboren und aufgewachsen und aktuell ( noch ) nicht vermittelbar, keiner von ihnen ist stubenrein, einige immer noch sehr scheu und völlig unanfassbar, aber jeden Abend kommen sie alle hungrig zur selben Zeit an die Futterstelle und freuen sich über ihr Fresschen und unsere selbstgebauten wetterfesten Winterhäuschen für die Nachtruhe.
Wir denken, sie könnten es als Streuner kaum besser haben als mit unserem rundum sorglos Service.
Diese 15 Tiere füttern wir also JEDEN Tag bei Wind und Wetter und sie verputzen mit großem Appetit täglich bis zu 2 Kilo Nass- und 2 Kilo Trockenfutter, d.h. im Monat müssen wir jeweils fast 60 kg Nass -und 60 kg Trockenfutter sponsern ,im Winter etwas mehr, im Sommer etwas weniger... sowie natürlich umfassende weitere medizinische Versorgung. So haben wir bereits Zähne sanieren lassen und alle mehrmals entwurmt, im Sommer 2019 waren wir einige Male in der Tierklinik, da sich 5 von Ihnen eine Granne ins Auge gerammt hatten. Die Kosten allein dafür waren deutlich 4-stellig, aber zum Glück konnten alle Augen gerettet werden. Diese Notdienst Einsätze ( war ja immer Abends oder natürlich auch noch am Wochenende ....) plus Kastration plus Futterkosten sind für einen kleinen Verein wie unseren, der im Schnitt im In-und Ausland konstant ca. 300 Tiere betreut eine riesige Herausforderung, von der wir nicht wissen, ob und wie wir sie dauerhaft bewältigen können. Auch das tägliche Füttern ist neben Vollzeitjob und der restlichen Vereinsarbeit eine absolute Herausforderung, da ein Tag eben nur 24 h hat.

Wer hilft uns bei der Versorgung der kleinen Bande finanziell oder möchte sich gern als Stellvertreter für uns engangieren,falls wir mal nicht das Buffet kredenzen können.Wir sind aktuell 2 feste Helfer und 2 Springer, aber das ist zu wenig Personal....Wir brauchen dringend Helfer, die das ab und zu , am besten an festen Tagen übernehmen, es geht an die Substanz fast 365 Tage im Jahr nach dem Job und vor der nächsten Schicht im Ehrenamt nochmal los zu müssen und alle Termine immer danach zu planen, das jemand die Möglichkeit hat, den Streunern ihr Essen zu bringen. Ziel wäre es, dass unsere Stammfütterer mittelfristig mal wieder einen freien Abend im Monat haben, vielleicht sogar auch mal 2 oder 3...Auch wenn es wirklich Freude macht, die Truppe zu versorgen und sie es so danken, ist es einfach erschöpfend, wenn man Tag für Tag für Tag 14-15 oder mehr am Stück ohne Pause auf den Beinen und unter Strom ist- wohlgemekt, bevor man sich an den PC setzt und für den Verein weiterarbeitet.

Spenden und Patenschaften sind herzlich willkommen und sollten Sie Pate werden wollen und aus der Region kommen, können Sie die Truppe auch gern besuchen. Patenschaften können übrigens auch verschenkt und / oder zeitlich begrenzt werden, alles kein Problem , sprechen Sie uns einfach gern an :)

Sachspenden sind natürlich auch willkommen, aber bitte nur nach vorheriger Rücksprache.Da wir ja kein Tierheim sind, haben wir nur begrenzte Lagermöglichkeiten. Das, was mal der kleine Keller einer unserer fleißigen Futterhelferinnen war, ist inzwischen eine zu 90 % mit allerlei Katzensachen ( Lebendfallen, Transportkörbe, Decken für die Streunerhütten, Futter ) belegte Vorratskammer geworden in der an Menschensachen nur noch das Fahrrad Platz hat...;)

Sie möchten uns bzw. der kleinen Bande helfen oder möchen mehr Infos ?
Melden Sie sich gern bei Martina Schmidt unter hilfe@katzenherzen.de
Eigenschaften
Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Hochheimer Streuner suchen Futterhelfer"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück