Anzeige-Nr. 1232223
vom 02.07.2020
583 Besucher

Diana K. ... eine bunte Mischung ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund

Rasse:

Maremmano-Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0177) 32 68 50 9


Beschreibung
Eine bunte Mischung Jazzlegenden

Anfang Mai erhielt unsere Kollegin auf Sardinien aus der Nachbarschaft einen Hilferuf. Der vorhandene Rüde und die vorhandene Hündin hatten Nachwuchs bekommen und die Welpen waren unerwünscht. So einigte man sich darauf, dass wir die Welpen übernehmen und die Mutter kastrieren dürfen. So geschah es. Die Welpen kamen bei der Kollegin an und die Hündin wurde zwei Tage später von uns kastriert.

Die Welpen bekamen von unserer sardischen Kollegin alle Namen von Jazzlegenden.

Die Eltern sind Maremmano-Mischlinge und gehören somit zu den Herdenschutzhunden auf Sardinien. Da die Eltern schon Mischlinge sind, haben die Nachkömmlinge tolle Fellzeichnungen bekommen. Es ist sicherlich eine seltene Maremmano-Färbung und daher sehr besonders.

Doch die Farbe alleine zählt nicht, denn Herdenschutzhunde brauchen ein spezielles Zuhause, wo man die Lebensbedingungen bieten kann, die diese Hunde benötigen, um glücklich zu sein. Wir wünschen uns, dass Sie mit dem Hund ein gutes und beständiges Team bilden, daher ist uns dies so wichtig:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen.
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über den Herdenschutzhund informieren.

Wenn Sie diese Gegebenheiten bieten können, dann ist der erste Schritt für einen glücklichen Familienhund gelegt. Der Maremmano ist durchaus ein Familienhund und wünscht sich sehr den Anschluss zu seinem Rudel. Dabei ist wichtig, dass es noch Welpen sind und sie natürlich weder stubenrein sind, noch an ein Leben im Haus gewöhnt sind. Sie fangen bei A an und brauchen viel Zuneigung, Liebe und klare Kommunikation, um sich in unserem Leben zurechtzufinden. Ist das gegeben, dann werden es ganz fantastische Begleiter.

Natürlich können wir wenig sagen, ob sie Jagdtrieb entwickeln oder wie sehr sie die Maremmano-Eigenschaften mitbringen. Diese Charaktereigenschaften entwickeln sich oft erst mit sechs Monaten und später. Die ersten zwei Wochen heißt es nur Vertrauensaufbau zu leisten. Keine Spaziergänge, solange der Hund uns nicht entsprechend vertraut und weiß, dass er sich fallen lassen kann. Erst wenn sich im Haus und auf dem Grundstück Mensch und Hund näher kennenlernen konnten, geht es auf die ersten kurzen Spaziergänge mit neuen Eindrücken. Entspannt kann dann der Hund folgen, da er weiß, dass wir ihm Sicherheit bieten.

Wenn Sie diese Eigenschaften zu schätzen wissen und die Grundsteine mitbringen, dann freue ich mich über Ihren Kontakt. Ein souveräner Ersthund ist sicherlich hilfreich. Wir vermitteln diese Hunde nicht an Hundeanfänger!

Da die Hunde gerade erst bei der Kollegin angekommen sind, können wir sie noch nicht einschätzen. Dies folgt sicherlich in einigen Wochen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Diana K. kann nach Deutschland ausreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Diana K. ... eine bunte Mischung ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück