Anzeige-Nr. 1233905
vom 05.07.2020
352 Besucher

Ken - verleugnet, abgeschoben und jetzt

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Pinscher-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Kroatien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzAdoptadog e. V. 
63931 Kirchzell

Telefon: 09373-9918


Beschreibung
Ken - verleugnet, abgeschoben und jetzt (fast) glücklich

geb. ca.: 01. April 2012
Schulterhöhe: 44cm
Männlich/Kastriert
Geimpft, gechipt bei Ausreise
Tierheim Prijatelji, Kroatien
- für erfahrene Hundehalter-

Ich bin der hübsche Ken und hatte eine Familie, bis zu Tag x, an dem mein Leben drastisch änderte. Fangen wir aber ganz vorne an.

Mein Name ist Ken und ich bin ein wunderschöner Braunfarbiger Traum von Hund. Ich bin jetzt ca. 8 Jahre alt und ca. 44 cm groß.
Tatsächlich hatte ich, wie einige andere Hunde im Shelter auch, eine Familie hier im fernen Kroatien. Doch dann kam der Tag an dem sich alles für mich änderte. Wir waren so wie jeden Tag spazieren, doch diesmal war da so ein Kaninchen was ich unbedingt näher kennen lernen wollte.... Durch dieses Kaninchen und mein Verhalten hab ich meine Familie verloren. Denn ich bin dem Kaninchen sehr lange hinterhergelaufen und war dadurch 3 Wochen lang weg. Als ich gefunden wurde haben die Leute meinen Chip auslesen lassen und dadurch meine ehemaligen Besitzer gefunden, die wollten mich aber nicht mehr haben also verleugneten sie mich. Sie haben einfach gesagt ich sei nicht ihr Hund und sie kennen mich nicht. Daraufhin machten meine Finder darauf aufmerksam das sie meinen Chip ausgelesen haben und festgestellt haben, dass ich den ihr Hund bin, die Leute wollten mich aber absolut nicht wieder haben.

Ich kam noch am selben Tag ins Tierheim Prijatelji in Kroatien und danach auch wieder recht schnell auf eine Pflegestelle, wo sich mehr um mich gekümmert werden kann. Ich mache nämlich leider blöde Sachen, wenn ich gestresst bin: Ich beisse mir meine Rute wund. Das ist eine blöde Angewohnheit, die aber schon besser geworden ist, seit ich jemanden hier leben habe, der viel Zeit mit mir verbringt. Ich bin gerne bei allem dabei und brauche wirklich Menschen, die mir Sicherheit geben und weiter mit mir zusammen an dem Problem arbeiten. Näheres erfahrt ihr aber gerne von unseren Vermittlerinnen.

Anosnten bin ich ein sehr freundlicher, älterer Rüde bin, der seinen Platz in einer Familie sucht. Ich würde so gern endlich wieder meine eigene Familie haben. Ich suche ein Zuhause wo ich viel Platz zum Laufen, spielen und toben habe. Ich bin zwar schon älter aber ich möchte trotzdem noch gern mehr von der Welt sehen. Alles, was ich untersuchen kann würde ich gern unter die Lupe nehmen und neue Eindrücke bekommen. Gern können auch andere Hunde in meiner neuen Familie sein, mit denen ich spielen und toben kann. Es ist aber keine Voraussetzung um mich zu adoptieren. Ich könnte euch den ganzen Tag von mir vorschwärmen aber ihr werdet, wenn ihr mir eine Chance gebt , schon sehen was für ein Traumhund ich bin.

Ich bin geeignet für Menschen, die bereit sind mir trotz meines Alters, das Hundeeinmalseins beizubringen, damit ich ein glückliches Familienmitglied werden kann.
Gibst du mir eine zweite Chance in deiner Familie leben zu dürfen?

Falls ich dein Interesse geweckt habe und du mich in deiner Familie aufnehmen möchtest, melde dich gern bei meinen Vermittlern. Die helfen dir gern weiter.

Kontakt:

Christina
Fon: +49(0)9373-991 80
E-Mail: christina@adoptadog.de
Facebook: http://www.facebook.com/christina.staab

Jenny
Fon: +49(0)170-30 3333 8
E-Mail: jenny@adoptadog.de
Facebook: https://www.facebook.com/jenny.lumpp

www.adoptadog.de

Vereinsvorsitz
Adoptadog e.V.
63931 Kirchzell
Deutschland

Steuer-Nr.: 204/107/00671, Finanzamt
Aschaffenburg, Gemeinnütziger Verein
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ken - verleugnet, abgeschoben und jetzt "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück