Anzeige-Nr. 1244292
vom 26.07.2020
459 Besucher

Besondere Hündin PIPPI

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzEin Freund fürs Leben e.V. 
14165 Berlin

Telefon: 0176-45761927


Beschreibung
Pippi ist eine ca. 12/2018 geborene Mix-Hündin mit einer momentanen Schulterhöhe von ca. 50 cm.

Die junge Hündin stammt aus einem Tierheim in Sofia/Bulgarien. Zusammen mit ihren Geschwistern wurde Pippi als Welpe in einem Pappkarton gefunden, welcher vor dem Tierheim abgestellt wurde. Im April '19 hatte Pippi das große Glück, in eine Pflegestelle nach Deutschland kommen zu können.

Ihre Pflegestelle beschreibt Pippi mittlerweile als eine menschenzugewandte und freundliche Hündin. Sie liebt es, mit ihren Menschen spazieren zu gehen, sich im Garten auszutoben und mit ihren Spielzeugen ausgiebig zu spielen. Zu ihren Menschen hat Pippi eine starke Bindung und möchte am liebsten immer an ihrer Seite sein.

Als Pippi in ihrer Pflegestelle ankam, hat sie ein ungewöhnliches Verhalten gezeigt. Wir vermuten, dass der Aufenthalt im bulgarischen Tierheim und auch die Einreise nach Deutschland für sie sehr belastende und traumatische Erlebnisse gewesen sind, welche sie stark geprägt haben. Dank Pippis Pflegefamilie, die ihr mit sehr viel Zuwendung, Geduld und regelmäßigem Training zur Seite steht, zeigen sich mittlerweile Pippis positive Seiten immer mehr. Gleichzeitig bestehen immer noch Besonderheiten in ihrem Verhalten, sie ist eine Hündin mit besonderen Bedürfnissen. Pippi ist sehr aufmerksam. Sie beobachtet ihre Umgebung ganz genau und nimmt kleinste Reize und Veränderungen wahr, was dazu führen kann, dass sie bei zu vielen Eindrücken erregt und angespannt ist. Mit einer souveränen und feinfühligen Führung kann man dem entgegenwirken. Pippi sendet sehr klare Signale aus, die man richtig lesen lernen muss, um angemessen darauf reagieren zu können.

Da Pippi sich - wie bereits erwähnt - sehr stark an ihre Bezugspersonen bindet, stellt Alleinbleiben für sie großen Stress dar und muss noch geübt werden. Es hat sich außerdem herausgestellt, dass sie einen sehr stark ausgeprägten Futterneid anderen Hunden (nicht Menschen!) gegenüber hegt und anderen Hunden deshalb aggressiv begegnet, was den Kontakt mit anderen Artgenossen als sehr schwierig gestaltet. Für die junge Hündin wäre es aus diesen Gründen optimal, wenn ihre zukünftigen Menschen von Zuhause arbeiten oder sie auf eine ruhige und reizarme Arbeitsstelle mitnehmen könnten, auf welcher es keine anderen Hunde gibt.

Pippi ist eine besondere Hündin, die tolle Anlagen mit sich bringt, jedoch wird sie noch viel Zeit und Zuwendung brauchen, um sich von dem Trauma zu erholen. Wir suchen für Pippi Menschen, die sie in ihrer ganzen Eigenart annehmen und lieben lernen und ihre besonderen Bedürfnisse befriedigen können. Sie sollten sich bewusst sein, dass Pippi zu helfen eine Lebensaufgabe ist und dass es wegen ihres Traumas viele herausfordernde Situationen im gemeinsamen alltäglichen Leben geben wird. Deshalb würden wir Pippi sehr gerne zu hundeerfahrenen Menschen vermitteln, die bereits Erfahrung mit besonderen Hunden haben und sich erneut einer vierbeinigen Herausforderung stellen möchten.

Pippi ist bereits geimpft, gechippt und stubenrein. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 38304 Wolfenbüttel.

Die Schutzgebühr für Pippi beträgt 370 Euro.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Besondere Hündin PIPPI"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück