Anzeige-Nr. 1246494
vom 30.07.2020
303 Besucher

Belen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

English Setter (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Mariechen 
97076 Würzburg

Telefon: 0162-3112669


Beschreibung
Dringend Paten und Spender gesucht ! Belen braucht Spezialfutter, Insulin und regelm. TA-Besuche. Mtl. Kosten von derzeit rnd. € 500,00 pro Monat !!!

Update: Auf Pflegestelle in 45239 Essen seit 27.12.2019

Update Pflegestelle Mai`2020
Belen hat sich mitterweile voll und ganz in mein bestehendes Rudel integriert. Ihr Bewegungsdrang sowie ihr Jagdtrieb sind settertypisch sehr ausgeprägt.
Dies erschwert natürlich die optimale Einstellung mit dem notwendigen Insulin.
Es gibt gute Tage mit guten Werten und es gibt Tage mit erheblichen Schwankungen des Blutzuckerspiegels, welche ein ständiges und gewissenhaftes Blutzuckermessen erfordern.
Belen’s zweite Schwachstelle ist ihr Untergewicht, welches neben der Diabetes aus einer Dysbiose im Darm resultiert. Sie benötigt einige Futterzusätze sowie entsprechende Enzyme, damit sie das Futter richtig verwerten kann. Sie wiegt aktuell 13kg (Zielgewicht ca 16kg). Nach wie vor liebt sie lange Spaziergänge in der Natur und hat enorm viel Lebensfreude. Auf längeren Spaziergängen ist immer das Messgerät mit dabei sowie bestimmte Leckerli, um bei einer Unterzuckerung direkt reagieren zu können.
Belen freut sich nach wie vor riesig über Futterspenden (Pauls Beute Huhn 800g) sowie Contour Next Teststreifen für ihr Messgerät.


Info der Pflegestelle vom 12.01.2020: Sie ist eine zu jedermann offene und absolut freundliche, verschmuste Hündin. Trotz der Tatsache, dass sie momentan so rappeldürr ist, hat sie unglaublich viel Energie und rennt mit Freude durch den Garten und an der Schleppleine über die Felder. Sie erkundet voller Neugier ihre neue Welt und liebt Spaziergänge durch die Natur. Belen zeigt großes Interesse an Federwild. Jagdtrieb ist definitiv vorhanden. Es ist bekannt, dass Belen zwei Vorbesitzer hatte, die sie zur Jagd eingesetzt haben. Belen fährt prima im Auto mit. Ob sie für ein paar Stunden alleine bleiben kann, kann ich nicht beurteilen, da meine Hunde 24/7 mit mir zusammen sind.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit meinen drei Hunden (1 Hündin, 2 Rüden), hat sie sich mittlerweile wunderbar in mein Rudel integriert. Bei den angesprochenen Schwierigkeiten ging es immer um Ressourcen wie bspw. Futter oder kuscheln.

Sie hat lautstark kundgetan, was sie davon hält, wenn sich einer von meinen Dreien während der Futterzubereitung ebenfalls in der Küche aufhalten. Da ist sie ohne Vorwarnung mit vollem Einsatz ihrer Zähne nach vorne gegangen. Gott sei Dank sind meine Drei friedlich und haben den unteren Weg gewählt und sind gewichen. Das alles hat sich aber nach kurzer Zeit gelegt und mittlerweile muss ich Belen nicht mehr separieren zum Fressen. Das findet jetzt gemeinschaftlich in der Küche statt.
Zu Belen’s momentanem Gesundheitszustand: lesen Sie auf unserer Homepage.

Belen ist fünf Jahre jung und voller Energie. Wer diese Sportskanone adoptiert, holt sich pure Lebensfreude ins Haus. Belen ist zu allen Menschen aufgeschlossen und schmust sehr gerne. Eine Familie mit Kindern würde ihr genauso gefallen wie ein Singlehaushalt – Hauptsache nicht langweilig!

Als waschechte Englischsetterhündin braucht Belen viel Bewegung. Die geistige Auslastung ist für ihre Ausgeglichenheit ebenso wichtig wie ihre jagdlichen Anlagen auszuleben. Vielleicht der Besuch von Hundesportangeboten, Apportierspiele, Fährtenarbeit oder Longieren? Gerne begleitet Sie Belen beim Joggen oder am Rad- ganz wie es Ihnen gefällt.

Wir suchen also aktive Menschen, die sich mit viel Zeit dieser tollen Hündin widmen und Freude am Leben mit einem anschmiegsamen und kinderlieben Setter haben. Sie fühlen sich angesprochen? Haben Sie noch Fragen?

Melden Sie sich gerne bei mir! Wenn Sie mich telefonisch nicht erreichen, dann schreiben Sie mir kurz und ich rufe umgehend zurück.

Belen ist gechipt, geimpft und negativ getestet auf Leishmaniose und Filarien. Mit dem nächsten Transport kann sie bei Ihnen sein!

Kontakt
Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de
06129-9902
0162-3112669
ab 17 Uhr
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Belen "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück