Anzeige-Nr. 1252071
vom 11.08.2020
142 Besucher

RAFIKI-sucht umständehalber neue Heimat

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 0451 72152 (AB)


Beschreibung
Rafiki (geboren ca. Mitte 2011) wurde im März 2012 zusammen mit Kalani und Kijani in ihr jetziges Zuhause vermittelt.

Leider haben die familiären und beruflichen Umstände sich nun so geändert, dass ihr Frauchen ihnen nicht mehr gerecht werden kann. So hat sie sich schweren Herzens entschieden, die drei abzugeben, damit sie in einem neuen Zuhause glücklich werden können.

Rafiki wird in ihrem jetzigen Zuhause Kimi genannt. Sie ist eine ausgesprochen anhängliche und verschmuste Katze, die sich über jede Aufmerksamkeit freut und es liebt, gekrault und gekuschelt zu werden. Oft läuft sie einem regelrecht durch die Wohnung hinterher und fordert durch Maunzen und -Plappern- etwas Beachtung ein.

Sie ist eine ganz liebe und brave Katze, die nie aggressiv wird oder die Krallen ausfährt. Trotzdem ist sie vom Naturell her eine kleine -Kämpferin-, die in unangenehmen Situationen (z. B. eingesperrt in ihrer Transportbox) lautstark protestiert, anstatt – wie viele andere Katzen – zu resignieren und einfach still zu sein. Bei alledem ist sie jedoch niemals bösartig und auch überhaupt nicht nachtragend. Sobald die Box geöffnet wird kommt sie raus, alles ist sofort wieder gut und sie will am liebsten gleich wieder gekrault werden…

Kimi ist insgesamt eine sehr unerschrockene Katze. Nur den Staubsauger mag sie gar nicht, vor diesem hat sie einen Heidenrespekt ;-)

Auch im Alter von neun Jahren spielt sie noch gerne und oft kann man sie beobachten, wie sie entweder alleine mit einem Spielzeug oder mit einer ihrer Freundinnen durch die Wohnung tobt.

Kimi ist eine kleine -Fresserin-, d. h. Futter herumstehen lassen ist keine gute Idee, da sie grundsätzlich meint, sie müsse alles bis auf den letzten Happen aufessen. Dazu muss man noch erwähnen, dass Kimi überhaupt keine Zähne mehr hat. Da ihre Zähne schon von jungen Jahren an sehr schlecht waren, wurden sie nach und nach alle entfernt. Dies hindert sie aber, wie schon geschrieben, überhaupt nicht am Fressen. Sogar Trockenfutter ist für Kimi kein Problem, solange die Stückchen nicht zu groß sind.

Für Kimi (Rafiki) suchen wir nun ein Heim, in dem sie den Rest ihres Lebens verbringen kann. Die Süße möchte nun gerne ein dauerhaftes Heim haben, in dem sie geliebt und verwöhnt wird.

Ganz toll wäre, wenn sie mit mindestens einer der anderen beiden Katzen adoptiert werden würde, damit ihr der Neuanfang nicht so schwer fällt.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen, Videos und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"RAFIKI-sucht umständehalber neue Heimat"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück