Anzeige-Nr. 1267342
vom 09.09.2020
115 Besucher

Billy

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Eine der schwersten Aufgaben der Tierschützer im Süden Europas besteht wohl darin, in die Perreras zu gehen und dort zu entscheiden, welche Hunde man retten kann und welche man (zumindest vorerst) noch zurücklassen muss, - ohne zu wissen, ob man damit ein Todesurteil unterschrieben hat. Trotzdem stellen sich unsere Freunde immer wieder dem herzzerreißenden Gang durch die stinkenden Gänge, in denen links und rechts ängstliche Augen aus dunklen Verschlägen durch Gitterstäbe schauen. Leider lassen die Kapazitäten unserer Tierheime nicht zu, dass immer alle Vierbeiner den direkten Weg aus der Hölle nehmen können, aber mit Ihrer Hilfe und der unermüdlichen Hoffnung unserer Partner vor Ort konnten schon viele Leben gerettet werden.

Billy und Thor wurden vor einigen Wochen in einem der traurigen Betonlöcher entdeckt und in die Arca Sevilla aufgenommen. Die beiden zweijährigen (Stand 05/2019) Rüden sind, wie wir annehmen, keine Brüder (mit Sicherheit lässt sich das nie sagen), aber sie sind sehr eng verbunden und suchen aneinander Halt in dieser so unsicheren Welt. Vermutlich hatten sie in ihrem Leben aber auch bisher nie einen anderen Vertrauten, konnten nur aufeinander zählen – weswegen wir zwar davon träumen, sie gemeinsam zu vermitteln, das aber nicht zur Auflage machen. In den wenigen Wochen, in denen Billy und Thor nun in der Obhut unserer Partner leben, haben sie auch schon gezeigt, dass sie immer mehr Vertrauen in die Menschen haben und sie können inzwischen auch gut schon mal ohne den jeweils anderen sein.

Anfänglich waren die beiden eigentlich so neugierigen und intelligenten Hunde sehr schüchtern und hatten große Probleme, sich in den Alltag in der Welt der Gitter und der lauten Geräusche einzugewöhnen, inzwischen allerdings sind Billy und Thor doch um einiges entspannter, ruhiger und auch den Menschen gegenüber aufgeschlossen. Sie lassen sich von ihnen bekannten Zweibeinern berühren, und wenn genug Ruhe um sie herum ist, genießen auch beide schon die ersten Streicheleinheiten.

Es ist schwer, im Tierheim wirklich Vertrauen zu lernen, und während Billy und Thor mit den anderen Hunden schon gut auskommen (wenn ihnen auch noch die Lebensfreude fehlt, um sich mal auf ein richtiges Spiel einzulassen), sind sie im Umgang mit Menschen immer noch sehr zurückhaltend. Aber die Zeit heilt tatsächlich Wunden, wir haben es tausendfach erlebt, und Billy und Thor machen jeden Tag Fortschritte. Es wäre nur so vieles einfacher, wenn sie eine ruhige Umgebung hätten, eine liebevolle Bezugsperson mit Zeit und Geduld – und später mit jeder Menge Energie, um einen der beiden (oder eben doch das wunderschöne Pärchen) zu bespaßen, liebzuhaben und den Alltag mit bunten Abenteuern zu füllen, die alles Schreckliche vergessen machen, was unser Duo vielleicht schon erleben musste.
Eigenschaften
für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Billy"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück