Anzeige-Nr. 1285869
vom 14.10.2020
81 Besucher
Hinweis von "Helpinghands4animals":
Aufgrund der aktuellen Krisensituation wissen wir leider nicht, wann unsere Schützlinge ihre Reise ins neue Leben antreten können. Sie können sich aber natürlich verlieben - bewerben - und mit etwas Geduld abwarten!

BUKSI gehört noch nicht zum alten Eisen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
10 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHelpinghands4animals 
31691 Seggebruch

Telefon: 05724 - 46 65


Beschreibung
Name: BUKSI
Geschlecht: männlich/kastriert
Schulterhöhe: ca. zwischen 55 und 60 cm
Gewicht: ca. zwischen 35 und 40 kg
Rasse: Labrador-Mischling
Geboren: ca. 2009 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: gut - aufgrund seines Alters sollten er nicht zu quirligen Kleinkindern
Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: kennt er noch nicht
Verträglich mit anderen Haustieren: kennt er noch nicht

Weitere Informationen:

Buksi hatte mal ein -Zuhause-. Seine Menschen kümmerten sich nicht um ihn, und er war immer sich selbst überlassen. So fing er an, sich seine Beschäftigung selbst zu suchen und stromerte herum. Er war wohl immer auf sich allein gestellt, so dass seine Menschen gar nicht bemerkten, dass er eine kräftig blutende Wunde am Bein hatte.
Irgendwann meldeten sich Nachbarn bei Emöke und berichteten von dem armen Kerl. Sie meinten, er sei wahrscheinlich von einem Auto angefahren worden. Emöke machte sich sofort auf den Weg und brachte Buksi zum Tierarzt. Das Bein wurde natürlich geröntgt, es waren aber zum Glück keine Knochen gebrochen.
Da der Besitzer Buksi nicht zurückhaben wollte - mit der Begründung, dass er sowieso kein guter Wachhund sei - nahm in Emöke in Obhut. Buksi genoss es sehr, dass sich nun jemand liebevoll um ihn kümmerte. Die Wunde verheilte gut, und er hat keine bleibenden Schäden zurückbehalten.
Buksi hat sich gut in das Hunderudel integriert, er kommt mit allen Hunden gut aus. Er freundete sich mit einem kleinen Welpen an, er war quasi der Ersatzpapa und hat den kleinen Kerl unter seine Pfoten genommen. Gerne spielten die Beiden miteinander. Leider wurden sie inzwischen getrennt, weil der Welpe vermittelt wurde. Buksi vermisst seinen kleinen Freund sehr.
Zu den Menschen, egal ob groß oder klein, ist Buksi sehr lieb. Allerdings sind kleine Kinder nichts mehr für ihn, da er aufgrund seines Alters schon gern seine Ruhe hat und seine -Nickerchen- genießt.
Die ungarischen Tierschützer haben bislang keinen Jagdtrieb bei Buksi festgestellt, so dass sie meinen, dass man ihn auch an Katzen gewöhnen könnte.
Alles in allem ist Buksi ein lieber Begleiter, gerne auch für ältere und fitte Menschen, die gerne jeden Tag ihre Spaziergänge genießen.

Weitere Infos und weitere Hunde unter: www.helpinghands4animals.de
Aufgrund der aktuellen Krisensituation wissen wir leider nicht, wann unsere Schützlinge ihre Reise ins neue Leben antreten können. Sie können sich aber natürlich verlieben - bewerben - und mit etwas Geduld abwarten!
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BUKSI gehört noch nicht zum alten Eisen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück