Anzeige-Nr. 1289749
vom 22.10.2020
285 Besucher

ISIS und Iset waren Leidensgenossinnen..

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Reserviert Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
saving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: 01777003377


Beschreibung
Steckbrief: Isis

Geburtsdatum: ca. 10.2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Terrier-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 42 cm, ca. 10 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: ja

Familienhund: ja
kinderfreundlich: ja
Sonstiges: Garten
Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Schweiz, Österreich

Sucht:
Familie: ja
Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € + Transport 150,00 €

Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
Mobil 0177/ 7 00 33 77
eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Isis und Iset waren Leidensgenossinnen, als wir sie in unsere Obhut nahmen. Beide Hündinnen fristeten ein karges Dasein bei einem Jäger. Durch unsere guten Kontakte auf Sardinien erfuhren wir, dass der Jäger das Grundstück, auf dem die beiden waren, nicht mehr halten konnte oder wollte. Jedenfalls musste er Isis und Iset schnell loswerden. Auf Sardinien wird man dann gewöhnlich erschossen, was der Jäger auch beabsichtigte. Wir konnten in letzter Minute eingreifen und einigten uns mit dem Mann auf die Übernahme.

Das war leichter gesagt als getan. Es war ein hartes Stück Arbeit, die beiden scheuen Hündinnen zu sichern und in unsere Transportboxen zu bekommen. Isis und Iset hatten TODESANGST, flüchteten mehrfach panisch in alle Richtungen. Beide waren maximal gestresst und uns wurde klar, dass sie keinerlei gute Erfahrungen mit Menschen, geschweige denn regelmäßige Kontakte hatten.

Nun sind sie auf HOPE in Sicherheit, natürlich vorerst in der Quarantänestation.
Auch hier bot sich uns zunächst ein Bild, das einem die Kehle zuschnürt: Iset hockte zusammengekauert wie ein Kaninchen in der Box und versuchte, sich hinter einer Futterschüssel (!!) zu verkriechen. Sie war vollkommen eingefroren. Als Claudia sie sanft streichelte und ihren Kopf anhob, zitterte die Ärmste wie Espenlaub und blickte mit aufgerissenen Augen ins Leere. Wenn sie doch nur wüsste, was für ein bildschönes Mädchen sie ist!

Isis war auch sehr, sehr ängstlich und hockte geduckt vor uns. „Hündische Ergebenheit“ fällt einem da ein, aber es war weitaus schlimmer. Auch Isis ist ein hübsches Mädchen, wenn Angst und Panik dies nicht verzerren würden.

Claudia und Eloise geben wie immer alles, um das Vertrauen der beiden geschundenen Seelen zu erlangen. Sie sprechen lieb mit ihnen, bringen ihnen besondere Leckereien mit. Isis tippelt mittlerweile vor ihnen bellend auf und ab. Super unsicher noch, aber immerhin! Iset versteckte sich zunächst hinter der Boxentür, ließ sich aber dennoch von Claudia anfassen und streicheln.
Beide haben keinerlei Ideen zu beißen, sie fallen stattdessen eher in eine Schockstarre.

Aber das wird! Ob die beiden misshandelt / geschlagen wurden, wissen wir nicht. Was wir jedoch wissen ist, dass es wieder jede Menge herauszustreicheln gibt. Die beiden werden bald ihr Schneckenhaus verlassen und erste positive Kontakte knüpfen. Sie brauchen nur ein wenig Zeit, Zuspruch und Ermutigung. Bei uns bekommen sie all das.

Sobald wir die beiden Süßen besser kennen, werden wir zu ihren jeweiligen Charakteren ein Update online stellen.

Sollten Sie sich für Isis oder Iset interessieren, brauchen Sie viel Geduld, Hundeerfahrung, ein gutes Gespür und Einfühlungsvermögen. Und natürlich den unbeirrbaren Willen, einen traumatisierten Hund auf seinen Weg in ein normales Hundeleben zu begleiten. Sie müssen der Fels in der Brandung sein; Rückschritte sollten Sie weder irritieren noch entmutigen.
Wir werden auf HOPE das Maximum an Vorarbeit leisten, aber es bleibt vermutlich noch einiges an „Wiedergutmachungsarbeit“ übrig.
Dies ist sicher kein einfacher Weg. Aber er lohnt sich! Denn am Ende dieses Weges steht so gut wie immer eine besonders innige Mensch-Hund-Beziehung. Und eine Freundin fürs Leben.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern -unbekannt- angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.


Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Dieses Tier ist als "Reserviert" markiert. Das heißt, dass bereits ein neues Zuhause gefunden wurde. Eine Vermittlung ist jedoch noch nicht erfolgt.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ISIS und Iset waren Leidensgenossinnen.."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück