Anzeige-Nr. 1293557
vom 29.10.2020
883 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Alex - aussortiert und ausgesetzt

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

English Setter (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Alex hatte das Pech, als Jagdhund in Italien geboren worden zu sein. Sein Jäger hat ihn nun zum Beginn der Jagdsaison aussortiert und einfach ausgesetzt. So etwas wie Respekt scheint ein Jagdhund nicht zu verdienen, stattdessen wird er wie ein ausgedientes Sportgerät einfach weggeworfen und seinem Schicksal überlassen. Eine Chance auf ein Leben in einer Familie haben diese Hunde in Italien kaum…

Trotzdem ist Alex ein freundlicher, sanftmütiger Hund mit dem typischen Settergrinsen im Gesicht. Vielleicht ahnt er, dass das entbehrungsreiche Leben nun endlich vorbei ist? Der hübsche Tricolor-Rüde ist ca. 2 Jahre alt und hat noch viel vor. Er wünscht sich ein Zuhause, in dem ein Setter willkommen ist, mit liebevollen Menschen, die viel mit ihm draußen unternehmen, vielen Streicheleinheiten und Sofakuschelstunden. Das müsste doch machbar sein, oder?

Ein paar Dinge muss man allerdings beachten. Alex hat das Leben in einem Haus nicht kennen lernen dürfen und wird erst lernen müssen, dass es bestimmte Benimmregeln gibt. Mit Geduld und liebevoller Anleitung wird Alex vermutlich recht schnell lernen, dass Staubsaugergeräusche harmlos sind, man als Hund bitteschön kein Essen vom Tisch klaut, nicht den Garten komplett umgestaltet und auch seine Geschäfte draußen erledigt.

Als Angehöriger einer Jagdhundrasse, der dazu noch bei einem Jäger gelebt hat, wird Alex Jagdtrieb mitbringen. Wie stark der ausgeprägt ist, können wir leider nicht sagen, aber in seinem neuen Zuhause sollte eine Schleppleine schon parat liegen.

Wenn Sie das Wesen der Setter kennen und lieben und keine Probleme damit haben, Alex erst einmal die Welt zu erklären, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Alex hat ein eigenes kleines Bildertagebuch.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.de/forum/topic/alex-aussortiert-und-ausgesetzt/

Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen.
Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Leishmaniose und Filarien negativ, auf Ehrlichiose und Rickettsien positiv (in Behandlung)

geboren ca. 9/2018
Schulterhöhe ca. 50 cm

Schutzgebühr € 350,-- + € 50,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Ulrike Schöttler
Email: schoettler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02207/1345 oder 0177-6413783
www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Alex - aussortiert und ausgesetzt"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück