Anzeige-Nr. 1304146
vom 19.11.2020
137 Besucher
Hinweis von "Tierschutzverein Hundeoase e.V.":
Wir holen wieder wunderbare Fellnasen aus Spanien: Ankunft in DEUTSCHLAND am 15. November und 12. Dezember 2020 und am 10. Januar 2021 🐾🐾

JERRY: Wer hat ein Herz für den Schatz?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutzverein Hundeoase e.V. 
52382 Niederzier

Telefon: 0 24 28/80 28 86 oder 0171-5100332


Beschreibung
Rasse: Labrador-Mischling
Geschlecht: Rüde
Geboren: 2011
Größe: größer als 50 cm
Kastriert: Ja
Katzenverträglich: kann getestet werden
Tierheim: SVPAP / VALENCIA / Spanien

NOTFÄLLE

Es gibt immer wieder arme Seelchen die ihr Leben lang schon im Tierheim sitzen, die immer übersehen werden oder ältere Fellnasen, die ihr Zuhause verloren haben und die sich nichts sehnlicheres wünschen, endlich oder wieder ein schönes liebevolles Zuhause zu finden. Uns ist sehr wohl bewusst, dass es schwer ist, Menschen mit einem großen Herzen zu finden, die bereit sind, auch einem älteren oder kranken/gehandicapten Vierbeiner ein Zuhause zu schenken.

So haben wir uns überlegt, dass wir diese Schätze für eine geringere Schutzgebühr in Höhe von EUR 150,00 vermitteln. Somit sind noch nicht einmal die Kosten für das jeweilige spanische Tierheim gedeckt, aber das stocken wir aus unseren Mitteln auf und sie reisen auch auf unsere Kosten in ihr Glück.

Der unverwechselbare schöne JERRY mit seinem blauen Auge und der wunderschönen Fellzeichnung hatte bisher ein schreckliches Los. Fast sein ganzes Leben, also fast 9 ewige Jahre lang, war JERRY an einer kurzen Kette auf einem Feld gehalten worden. Der arme Junge weiß nicht, was es heißt, zu rennen oder zu spielen, geschweige denn mit seiner Familie spazieren zu gehen. Er kennt nur Kälte im Winter zu ertragen und Hitze im Sommer zu überstehen. JERRY hatte keinerlei Schutz, nicht mal eine kleine Hütte, in die er sich hätte verkriechen können. Wind und Wetter war er schutzlos an dieser kurzen Kette ausgesetzt, mit keinerlei Ansprache.

JERRY muss noch üben an der Leine zu gehen, er hat es ja nie lernen dürfen. Die Tierschützer sind sich aber sicher, dass JERRY schnell lernen wird.

Jerry ist trotz allem sehr menschenbezogen, ein sehr guter Junge, der auch Kinder mag. Mit anderen Rüden verhält er sich nicht gut, doch mit dem weiblichen Part klappt es dafür umso besser ;-))

Leider hat JERRY Leishmaniose, er ist mit seinen Medikamenten gut eingestellt, aber aufgrund dessen und seines Alters, wird der Schatz es nicht einfach haben, ein Zuhause zu finden.

Es wäre einfach wunderbar, wenn JERRY ein kuscheliges Zuhause geschenkt bekommt. Wenn er nach den langen entbehrungsreichen Jahren einen wunderschönen Lebensabend mit einer eigenen Familie mit viel Liebe, Zuwendung und Fürsorge erleben darf!

Unter www.hundeoase.org finden Sie unter dem Menüpunkt -Unsere Hunde- viele weitere wunderbare Hunde und auch Kätzchen, die auf ein schönes Zuhause warten und hoffen: junge & alte, Zwerge & Riesen & alles dazwischen; Wonneproppen & -Hungerhaken-; Rassetiere & Mischlinge; verspielte, aktive & eher ruhige Vierbeiner; Anfängerhunde, die einfach nur lieb, teils schon perfekt erzogen & leichtführig sind; liebevolle Familien- & Seniorenhunde; perfekte Zweit-/Dritthunde, aber auch Hunde, die lieber ihre Menschen nur für sich haben möchten; Schmusebacken; Schnüffelnasen fürs Mantrailing; sportbegeisterte Energiebündel für Hoopers, Longieren etc.; gemütliche & anspruchslose Fellnasen, die sich über ein warmes Plätzchen im Winter, ein kühles im Sommer und viel Liebe freuen würden; Clowns & Helden; Fellnasen mit kleinen Handicaps, die sie selbst überhaupt nicht stören und keiner ärztliche Behandlung/Medikamente bedürfen (z. B. Einäuglein, Inkontinenz ...); liebe Schätze, die eine Erkrankung haben und dennoch auf einen Menschen mit ganz großem Herzen hoffen & auch ängstliche Seelen, die Schlimmes erlebt haben und daher ganz besonders viel Zeit und erfahrene Menschen benötigen.

Einem Tier aus dem Tierschutz ein Zuhause zu geben, bedeutet immer, dass sie gleich mindestens ZWEI WESEN RETTEN, nämlich die Fellnase, die zu Ihnen kommen darf, und eine weitere, die durch freiwerdenden Platz im Tierheim der Tötungsstation oder Leben auf der Straße entkommen kann und somit zumindest in Sicherheit ist und so ebenfalls die Chance auf eine Adoption und ein eigenes Zuhause bekommt!

Wir sind ein eingetragener Tierschutzverein mit eigenem Transporter und allen nötigen Zulassungen/Genehmigungen, der auch für andere Tierschutzvereine Fellnasen aus Spanien nach Deutschland bringt. Sobald alle Boxen reserviert sind, fahren wir persönlich nach Spanien (ca. alle 3 - 4 Wochen). Die aktuellen Daten hierzu finden Sie im roten Kasten ganz oben in dieser Anzeige.

Vermittlungsgebühr: 150 €. Hierin enthalten sind alle Kosten (Tierheim, tierärztl. Untersuchung, Test auf Mittelmeerkrankheiten, Impfung, Entwurmung, Chip, Kastration, EU-Heimtierausweis, Transport nach Deutschland, Sicherheitsgeschirr). Bei Fragen melden Sie sich bitte gerne bei uns.

Tierschutzverein Hundeoase e. V.
Iris Flosdorf
Laufenberg 36
52382 Niederzier (Nordrhein-Westfalen)
Tel.: 02428/802886
Fax: 02428/9049632
E-Mail: info@hundeoase.org
Home: www.hundeoase.org Wir holen wieder wunderbare Fellnasen aus Spanien: Ankunft in DEUTSCHLAND am 15. November und 12. Dezember 2020 und am 10. Januar 2021 🐾🐾
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"JERRY: Wer hat ein Herz für den Schatz?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück